14.02.2020

Software Entwickler/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenbanken/Web-Services

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN), Frankfurt am Main

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht für die Wissenschaftlichen IT-Services eine*n

Software Entwickler*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenbanken/Web-Services (Vollzeit)

Unser Team entwickelt die Informationsarchitektur für Erschließung, Darstellung und Analyse unserer bio- und geowissenschaftlichen Sammlungen und stellt damit die grundlegende Dateninfrastruktur für Senckenbergs umfangreiche Geo-Biodiversitätsforschung bereit.

Ein wesentlicher Aspekt hierbei ist die Integration unserer Dienste in internationale und nationale Datenverbünde auf der Basis offener Standards und Schnittstellen (APIs).

Aufgabe der Stelle ist die Verstärkung unseres Entwicklungsteams für unsere zentralen Sammlungsdatenbanken sowie die Integration und Migration von Datenbeständen aus partiell vorhanden älteren Systemen.

Dies sind Ihre Herausforderungen

  • Entwicklung von Anwendungen zur Integration und Nutzung von Biodiversitätsdaten
  • Etablierung funktionierender Datenworkflows zur Standardisierung und Harmonisierung dieser Daten
  • Unterstützung von Open Access und Open Science
  • Konzeption und Sicherstellung des Software-LifeCycle (Versionsverwaltung der Quellen, Change Problemmanagement von Anforderungen, Build-Process der Anwendungen
  • Pflege und Weiterentwicklung von Sammlungs- und Projektdatenbanken und deren Benutzerschnittstellen
  • Softwareentwicklung in Java im Web-Umfeld

Ihr Profil

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Informatik, Bioinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs bzw. vergleichbare Qualifikation mit Bezug zur Anwendungsentwicklung
  • gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung, insbesondere sehr gute Fähigkeiten in der Implementierung webbasierter Lösungen für Dateninfrastrukturen z.B. zur Verlinkung, Indexierung und Prozessierung von Forschungsdaten
  • umfassende Erfahrung in der Entwicklung mit Java/JavaScript und entsprechenden aktuellen Frameworks (z.B. My Faces, React, jQuery)
  • gute Kenntnisse im Standard Web Application Development (z.B. JSON, XML, REST, APIs) sowie Standard RDBMS (z.B. PostgreSQL)
  • Erfahrung mit Suchtechnologien (z.B. SOLR, Elasticsearch)
  • hohe Bereitschaft und Motivation, sich kontinuierlich in aktuelle Technologien einzuarbeiten (z.B. gRPC, GraphQL sowie Suchtechnologien SOLR, Elasticsearch)
  • Sie verfügen über eine teamorientierte, engagierte und flexible Arbeitsweise.
  • Affinität zur Arbeit in einem naturwissenschaftlichen Umfeld

Wir bieten

  • ein attraktives und modernes Arbeitsumfeld mit interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeiten
  • Arbeiten in flachen Hierarchien und mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • eigenverantwortliche Gestaltungsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Aufgaben an einem wissenschaftlich exzellenten Standort und in der inspirierenden Atmosphäre einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
  • ein Gehalt, das der Bedeutung der Aufgaben und den Anforderungen an die jeweilige Stelle angemessen ist und voraussichtlich nach E 11 (TV-H) vergütet wird
  • flexible Arbeitszeiten - ein vergünstigtes Jobticket - Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) - Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtischen Museen Frankfurts - betriebliche Altersvorsorge – tariflicher Urlaubsanspruch

Ort:  Frankfurt am Main

Vergütung: Voraussichtlich nach E 11 (Tarifvertrag des Landes Hessen)  

Vertragsart: Zunächst befristet für ein Jahr

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)                  

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders bevorzugt. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben), vorzugsweise in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-20012 bis zum 16.03.2020 an:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting(at)senckenberg.de

Ansprechpartner für Ihre fachlichen Rückfragen zur Position ist Herr Dr. Claus Weiland unter claus.weiland@senckenberg.de