02.04.2024

Softwareentwickler/in (w/m/x) Full Stack

FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur (FIZ KA)

FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine der führenden Adressen für wissenschaftliche Information und Dienstleistung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Kernaufgabe ist die professionelle Versorgung von Wissenschaft und Wirtschaft mit Forschungs- und Patentinformation sowie die Entwicklung von innovativen Informationsinfrastrukturen, z. B. mit den Schwerpunkten Forschungsdatenmanagement, Wissensgraphen und digitale Plattformen. Dazu betreiben wir eigene Forschung, kooperieren mit renommierten Universitäten und Forschungsgesellschaften und sind international und interdisziplinär vernetzt. FIZ Karlsruhe ist eine GmbH mit gemeinnützigem Charakter und eine der größten außeruniversitären Einrichtungen ihrer Art.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zwei engagierte

Softwareentwickler/innen (w/m/x)

für unseren Programmbereich e-Research.

Im Programmbereich e-Research führen wir infrastruktur-orientierte Forschungsprojekte in den digitalen Geisteswissenschaften und im Forschungsdatenmanagement durch. Dazu entwickeln und betreiben wir entsprechende Dienste. Die Stelle ist in der Abteilung Forschungsdaten angesiedelt. Unsere Systeme entstehen in gemeinsamen Projekten mit renommierten Forschungseinrichtungen, Universitäten, Archiven und Bibliotheken ebenso wie im Rahmen von Aufträgen kommerzieller Kunden. Dabei berücksichtigen wir bei unserer Arbeit die Idee von Open Science/Open Data und die FAIR-Prinzipien. Wir setzen neueste Technologien mit besonderem Fokus auf Open-Source-Software ein, um performante, sichere und wartungsfreundliche Systeme zu erstellen und zu betreiben.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Konzeption und Entwicklung innovativer und wissenschaftsnaher webbasierter Dienste und Produkte mit Projektpartnern, der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI), sowie in enger Abstimmung mit unseren Forschungsbereichen „Information Service Engineering“ und „Immaterialgüterrechte“
  • Softwaredesign, Softwareentwicklung und Projektmanagement in einem wissenschaftsnahen Umfeld
  • Einbringung Ihrer Erfahrungen und Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten in einem motivierten und internationalen Team an der Schnittstelle zwischen Softwareentwicklung und Wissenschaft
  • Besuch von Fachkonferenzen und eingeständiges, wissenschaftliches Arbeiten

Ihre persönliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Masterstudium in Computer Science oder vergleichbar
  • Bereitschaft, sich auch komplexen Anforderungen zu stellen und diese gemeinsam mit Forschenden zu konkretisieren, um gute und passgenaue Produkte zu entwickeln sowie sich fortzubilden und Fachkonferenzen zu besuchen
  • Kenntnisse in den folgenden Technologien bringen Sie mit oder möchten diese mit unserer Unterstützung weiterentwickeln:
  • Webentwicklung mit HTML5, CSS, JavaScript (sowie z. B. jQuery, React, Vue.js, node.js), agile und objektorientierte Softwareentwicklung. Java
  • Relationale Datenbanken, noSQL Datenbanken, Graphdatenbanken / Triple Stores
  • Datenaustauschformate (z. B. XML, JSON, YAML, RDF) und Schemasprachen zur Strukturierung der Formate (z. B. XSD, JSON-Schema, OWL)
  • DevOps (Aufsetzen, Konfiguration und Betrieb von IT-Diensten)
  • Entwicklungs-Werkzeuge (z. B. Git, Maven, Gradle, Docker)
  • Idealerweise Erfahrung in den Bereichen FAIRe Forschungsdaten
  • Englischkenntnisse und Teamfähigkeit für eine gute Zusammenarbeit in einem internationalen Team runden Ihr Profil ab

Warum FIZ Karlsruhe ein guter Arbeitgeber für Sie ist:

  • Mitarbeit in einem hochdynamischen wissenschaftlich-technischen Umfeld und ein wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • Leistungsorientierte Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und Mobiles Arbeiten bis zu 80 Prozent
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) mit der betrieblichen Altersvorsorge bei der VBL
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zertifiziert durch das audit berufundfamilie
  • Nutzung von Dienstradleasing sowie 25 € Arbeitgeberzuschuss zum Deutschland-Ticket

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, wobei unser Ziel eine langfristige Zusammenarbeit ist. Das Arbeitsverhältnis ist in Vollzeit mit Option auf Teilzeit zu besetzten. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Informationen zum Datenschutz bei Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Dr. Felix Bach. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich gerne an bewerbung(at)fiz-karlsruhe.de

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 07/2024 bevorzugt per E-Mail an bewerbung(at)fiz-karlsruhe.deBewerbungsfrist 25.04.2024