20.07.2022

Stellvertretende Leitung der IT-Abteilung (m/w/d)

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim

Am IDS ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (wöchentliche Arbeitszeit 39,5 Stunden) oder Teilzeit (mindestens 65%) folgende Stelle zu besetzen:

Stellvertretende Leitung der IT-Abteilung (m/w/d)
(Kennziffer: 25/2022)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine dauerhafte Zusammenarbeit wird angestrebt.

Die IT ist als eine der zentralen Einheiten des IDS für die gesamte IT-Infrastruktur des Instituts zuständig, d.h. neben dem Netzwerk, der zentralen Server- und Storage-Infrastruktur auch für die Client-Systeme der EndbenutzerInnen.

Das IDS stellt derzeit wichtige Weichen für die weitere strategische Entwicklung des Hauses und strebt dabei den weiteren Ausbau der Forschungs- und IT-Infrastruktur an. Im Zuge dessen wird das IDS eine neue IT-Infrastruktur für das Forum Deutsche Sprache aufbauen. Zudem ist das IDS im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur federführend am Konsortium Text+ beteiligt.

Als stellvertretende/er IT-Leiter/in arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Infrastruktur und Wissenschaft und bringen sich in die strategische Weiterentwicklung des Hauses ein. Neben dem operativen Betrieb der IT gibt es die Möglichkeit an aktueller Forschung und Implementierung in den Bereichen Forschungsinfrastruktur und Langzeitarchivierung von komplexen Forschungsdaten aus der Domäne der Sprachwissenschaften mitzuwirken.

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Unterstützung der IT-Leitung bei der Führung des Bereichs IT
  • Planung und Umsetzung von IT-Projekten
  • IT-Administration von IT-Infrastruktur
  • Mitwirkung im IT-Support

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Studiengang der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung; sowie Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung von IT-Projekten
  • idealerweise Erfahrung in der (projektbezogenen) Mitarbeiterführung
  • Offenheit für Open-Source-Software und –Lösungen
  • fundiertes Fachwissen im Bereich Netzwerktechnik und Netzwerkprotokolle
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Linux- und Windows-Server
  • Erfahrungen beim Betrieb und Verwaltung von Virtualisierungslösungen, wie z.B. VMware vSphere
  • gute Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit
  • Kenntnisse in mindestens einer Scriptsprache wie Perl oder Python
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Wir bieten:

Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum in einem international ausgerichteten Forschungsinstitut, spezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine attraktive Altersvorsorge, Kostenzuschuss zur Kinderbetreuung sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder.

Das IDS verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird vom IDS in besonderem Maße gefördert. Das IDS begrüßt Bewerbungen schwerbehinderter Personen.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung in einem PDF-Dokument zusammengefasst (max. 5 MB) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 25/2022 per E-Mail an:

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS)
Personalstelle
E-Mail: bewerbungen(at)ids-mannheim.de

Für weitere inhaltliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter der IT-Abteilung Oliver Schonefeld per E-Mail unter schonefeld(at)ids-mannheim.de zur Verfügung.

www.ids-mannheim.de