15.07.2022

Studentische Hilfskraft in der Stabsstelle Wissenschaftliche Koordination (m/w/d)

Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT), Jena

Im Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V. (Leibniz-IPHT) besteht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Stabsstelle Wissenschaftliche Koordination die Möglichkeit der Aufnahme einer Tätigkeit als

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Die Stelle ist bis zum 31.07.2023 befristet. Bei Eignung kann eine Verlängerung angestrebt werden.

Das Leibniz-IPHT ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit enger Anbindung an die Friedrich-Schiller-Universität Jena und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Ihr Aufgabenfeld:

  • Administrative Unterstützungsarbeiten, die besonderer Sorgfalt bedürfen, insbesondere:
    -Befüllen von Datenbanken* mit Datensätzen
    -Archivieren von Unterlagen
    -Unterstützung bei Vorgängen der Ein- und Ausgangspost

(* Erläuterung: Spezielles Datenbankwissen ist nicht nötig, da es sich um Spezialsoftware handelt)

Ihre Qualifikation:

  • Sie absolvieren ein Bachelorstudium im Bereich der Betriebswirtschaftslehre (Fachhochschule/Universität) oder artverwandter Studiengänge

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Akribische Arbeitsweise, besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit im Umgang mit großen Datenmengen
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Eine offene Willkommenskultur sowie ein freundliches und engagiertes Team in moderner Wissenschaft
  • Arbeiten in einem interdisziplinären Forschungsumfeld

Vergütung und Arbeitszeit:

  • Die Vergütung erfolgt bis zur Geringfügigkeitsgrenze (max. 450,00 €). Die monatliche Arbeitszeit beträgt max. 43 Stunden.

Weitergehende Informationen:

Bei Rückfragen wenden sich Interessierte bitte an Dr. Ivonne Bieber; Mail: ivonnne.bieber@leibniz-ipht.de, Tel.: 03641/ 206 508.

Über uns:

Wir sind ein modernes, international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer zentralen Anliegen. Wir wertschätzen Diversität und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft. Sind Frauen im Bereich der ausgeschriebenen Stelle unterrepräsentiert, werden sie bei gleicher Eignung bei der Einstellung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, evtl. Referenzen) vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei mit Angabe der Kennziffer 1089bis zum 31.08.2022 an das

Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena e.V.
Personalbüro
Albert-Einstein-Straße 9, 07745 Jena
E-Mail: Personal_Abtl@leibniz-ipht.de
Kennziffer: 1089

Oder bewerben Sie sich einfach über unser Jobportal https://www.leibniz-ipht.de/de/institut/karriere/stellenportal mit Klick auf den Button „bewerben“.

Datenschutzhinweis:

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.