05.07.2019

Studentische Hilfskraft (m/f/d)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, Wirkungszusammenhänge in Agrarlandschaften wissenschaftlich zu erklären und mit exzellenter Forschung der Gesellschaft die Wissensgrundlage für eine nachhaltige Nutzung von Agrarlandschaften bereitzustellen. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

Der ZALF beteiligt sich mit mehreren Teilprojekten an dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt "BonaRes" (Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie). In diesem Zusammenhang entwickelt die Arbeitsgruppe Folgenabschätzung des ZALF Methoden und Instrumente zur Nachhaltigkeitsbewertung der landwirtschaftlichen Bodenbewirtschaftung.

Wir suchen ab sofort für einen Zeitraum von bis zu 4 Monaten mit einer Arbeitszeit von bis zu 65 Stunden / Monat eine

Studentische Hilfskraft (m/f/d)

Sie unterstützen die inhaltliche Optimierung und Weiterentwicklung einer Internetplattform, die Methoden und Werkzeuge zur Nachhaltigkeitsbewertung von landwirtschaftlichem Bodenmanagement bereit stellt (www.bonares.de/ socioeconomics/sustainability-assessment).

Ihre Aufgaben:

  • Recherche und Auswertung englischsprachiger Fachliteratur aus den Bereichen Impact Assessment, landwirtschaftliche Ressourcen-Nutzungseffizienz und landwirtschaftliche Ökosystemleistungen
  • Erstellung eigener Texte in englischer Sprache
  • Korrekturlesen und Formatierung fremder Texte Bearbeitung von Tabellen, Erstellung von Grafiken

Ihre Qualifikation:

  • Bachelorabschluss in Agrarwissenschaften, Umweltwissenschaften oder einen verwandten Studiengang
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung in der Arbeit mit wissenschaftlichen Fachartikeln
  • Gute Kenntnisse in MS Office

Wir bieten:

  • Praktische Arbeit im spannenden Forschungsfeld der Nachhaltigkeitsbewertung
  • Einblick in die wissenschaftliche Praxis an einem renommierten, außeruniversitären Forschungsinstitut
  • Flexible Arbeitszeiten

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 75-2019 bis zum 22.07.2019 an: Bewerbungen(at)zalf.de.

Bitte geben Sie dabei auch an, wie hoch die von Ihnen angestrebte wöchentliche Arbeitszeit (in Stunden) sein soll.

Weitere Auskünfte erteilt: Dr. Carsten Paul, Tel. 033432 82-271, E-Mail: carsten.paul(at)zalf.de