30.06.2021

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT), Jena

Im Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V. in Jena (Leibniz-IPHT) besteht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Kompetenz-Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien (KMNT) die Möglichkeit der Aufnahme einer Tätigkeit als

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Das Leibniz-IPHT ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit enger Anbindung an die Friedrich-Schiller-Universität Jena und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das KMNT entwickelt in Zusammenarbeit mit der Forschungsabteilung Faserphotonik einen neuen Reaktor zur Beschichtung von Hohlkernfasern, welche zur Superkontinuumsgeneration eingesetzt werden. Im Rahmen der Arbeit sollen mehrere noch offene Fragestellungen sowohl in der Programmierung der Prozesse als auch im Bau der Anlage selbst adressiert werden. Problematisch gestaltet sich derzeit die Halterung der Faser im Reaktor. Ziel ist somit anfänglich die Optimierung des Reaktordesign im Hinblick auf den Übergang von Gaszuleitungen in die Hohlkernfaser sowie anschließend die systematische Erstellung eines Beschichtungsrezeptes. Als Material soll Aluminiumoxid über thermische Atomlagenabscheidung zum Einsatz kommen. Erfolgreiche Arbeiten können ggf. im Rahmen einer Masterarbeit fortgesetzt werden.

Ihr Aufgabenfeld:

  • Anpassung des aktuellen Reaktordesigns Version 1.0
  • Erstellung eines Prozessablaufes zur Faserinnenbeschichtung
  • Systematische Analyse der Prozessparameter
  • Erstellung einer Dokumentation

Ihre Qualifikation:

  • Sie absolvieren ein Bachelorstudium im Bereich der Ingenieurs-/Materialwissenschaften (FH/Uni) oder artverwandter Studiengänge

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten

  • experimentelles Geschick und Interesse an selbstständigem Arbeiten im Reinraum
  • Kenntnisse in der Konstruktion von Bauteilen (bspw. CAD) von Vorteil

Vergütung:     

  • bis zur Geringfügigkeitsgrenze (max. 450,00 €)

Arbeitszeit:

  • die wöchentliche Arbeitszeit beträgt ca. 5-6 Stunden

Bei Rückfragen wenden sich Interessierte bitte an Dr. Mario Ziegler; mario.ziegler(at)leibniz-ipht.de, Tel.: 03641/206 539.     

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, vorhandene Zeugnisse, Zertifikate, Weiteres), vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2021_17 bis zum 30.9.2021 an

Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena e.V.

Personalbüro

Albert-Einstein-Straße 9

07745 Jena

E-Mail: Personal_Abtl(at)leibniz-ipht.de

Kennziffer: 2021_17

Datenschutzhinweis: Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

www.leibniz-ipht.de