29.09.2021

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM), Hamburg

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (www.bnitm.de) ist das größte tropenmedizinische Forschungsinstitut in Deutschland und Nationales Referenzzentrum für tropische Infektionserreger, WHO-Kollaborationszentrum und Mitglied der Leibniz-Forschungsgemeinschaft.

Die Abteilung Infektionsepidemiologie des Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

für eine epidemiologische Studie zu tropischen Infektionserkrankungen in Tansania

zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst für zwölf Monate befristet mit der Option auf Verlängerung. Die Arbeitszeit beträgt je nach Arbeitsanfall 10 bis 17 Stunden pro Woche.

Im Rahmen einer bestehenden Kooperation zwischen der Arbeitsgruppe Infektionsepidemiologie am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) und dem Nelson Mandela African Institution of Science and Technology (NM-AIST) wird eine Studie auf dem Gebiet Surveillance und Ausbruchsfrüherkennung unter Nutzung eines mHealth Ansatzes durchgeführt.

Wir suchen Unterstützung in den folgenden Aufgabengebieten:

Die SHK soll projektbegleitend bei der methodischen Konzeption/Entwicklung und der Evaluation eines mobilfunkbasierten Outbreak Detection Tools von hämorrhagischen Infektionserkrankungen in Sub-Sahara Afrika mitwirken. Dazu gehören die Durchführung von Literaturrecherchen, die Unterstützung bei der Entwicklung von Fragebögen und der qualitativen Datenanalyse und verschieden Aufgaben innerhalb der Projektkoordination, u.a. die Veranstaltungsplanung und -Vorbereitung (Trainingsmaterialien, Studienunterlagen).

Anforderungsprofil:

  • Immatrikulierte/r Student:in der Gesundheitswissenschaften, Gesundheitspolitik, Medizin, Medical Technology, Epidemiologie und verwandte Studienfächer
  • Interesse und bestmöglich erste Erfahrungen im Bereich Digital Health und User Acceptance
  • Erfahrungen in der Erstellung von Fragebögen (quantitativ) und qualitativen Ansätzen (Stakeholder Interviews/FGDs)
  • Kenntnisse der qualitativen Datenanalyse mit NVivo
  • fundierte EDV-Kenntnisse, Erfahrungen mit Tools zur Datenvisualisierung
  • Kenntnisse mit systematischen Literaturrecherchen und Literaturverwaltung
  • wünschenswert: Expertise in Sozialer Netzwerkanalyse
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir sind bestrebt, Unterrepräsentanzen eines Geschlechts in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sie fühlen sich von der Ausschreibung angesprochen und verfügen über die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen bis zum 18.10.2021 bevorzugt in elektronischer Form über unser Bewerbungsformular.

Alternativ senden Sie Ihre Unterlagen unter dem Kennwort SHK ESIDA per Post an: Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Personalabteilung, Bernhard-Nocht-Str. 74, 20359 Hamburg.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess/Auswahlverfahren wenden Sie sich an Frau Linda Dvorak aus der Personalabteilung (dvorak(at)bnitm.de, 040/42818-319).

Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Johanna Brinkel (brinkel(at)bnitm.de, 040/42818-268) gerne zur Verfügung.

www.bnitm.de