13.02.2020

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB) sucht für das Forschungsprojekt „Social and ethnic inequalities in health care access: a field experiment“ unter der Leitung von Jan Paul Heisig, Jianghong Li, Susanne Veit und Ruta Yemane spätestens zum 1. April 2020 und befristet bis 31. Dezember 2020

eine studentische Hilfskraft (w/m/d)

mit einer vertraglichen Wochenarbeitszeit von 12 bis 19 Wochenstunden.

Das Projekt untersucht mit Hilfe eines Feldexperimentes (Audit Studie) Diskriminierung von Deutschen mit Migrationshintergrund im Gesundheitssystem.

Aufgaben: Internet- und Literaturrecherchen, Durchführung kleiner Validierungsstudien und Pre-Tests, Vorbereitung der Feldstudie in Zusammenarbeit mit den Projektleiterinnen und -leitern, Unterstützung bei der Durchführung des Experimentes (Datenerhebung, Aufarbeitung und Eingabe von Daten in Excel Tabellen) und bei der Datenauswertung.

Anforderungen: Studium der Sozialwissenschaften, Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft oder einer benachbarten Disziplin; Interesse an Experimentalforschung; akzentfreies Deutsch auf muttersprachlichem Niveau; sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; außerordentlich sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise; Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit; Erfahrungen mit experimentellen Studien sowie Kenntnisse in statistischen Methoden und Programmen (z.B. Stata, R) sind von Vorteil.

Vergütung: TV Stud III (Berlin)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Das WZB fordert Frauen sowie Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ohne Foto) in elektronischer Form (als eine PDF-Datei) bis zum 02.03.2020 an:

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Büro des Beauftragten für Forschungsmanagement bei der Präsidentin

cornelia.klinghammer(at)wzb.eu

Bei Rückfragen zum Inhalt der Stelle können Sie sich an Jan Paul Heisig (jan.heisig(at)wzb.eu) wenden.

Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der Woche vom 9. März 2020 in Berlin stattfinden.