03.09.2021

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Das IfW Kiel versteht sich als das Forschungsinstitut für Globalisierungsfragen in Deutschland. Unsere Forscherinnen und Forscher untersuchen die Triebkräfte und Folgen internationaler wirtschaftlicher Aktivität, der Integration und Desintegration globaler Märkte sowie Möglichkeiten und Grenzen politischen Handelns in offenen Volkswirtschaften.

Zur Mitarbeit im Bereich Schwerpunktanalysen suchen wir ab sofort eine

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

(30-40 Stunden pro Monat, zunächst befristet auf sechs Monate, Verlängerung möglich).

Wir bieten:

  • Einblicke in die empirische Wirtschaftsforschung, die wirtschaftswissenschaftliche Politikberatung und die Publikation wirtschaftspolitischer Beiträge
  • Option der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen des Instituts für Weltwirtschaft
  • ein flexibles Arbeitsumfeld
  • eine Stundenvergütung bei studentischen Hilfskräften von 10,00 €, bei wissenschaftlichen Hilfskräften mit Bachelorabschluss von 11,00 €

Wir erwarten:

  • Interesse an aktuellen wirtschaftspolitischen Fragestellungen und damit verbundenen Datenanalysen
  • die Fähigkeit, sich schnell in neue Themen und Projekte einzuarbeiten
  • an einer deutschen Hochschule eingeschriebene/r Student/in mit sehr guten bis guten Studienleistungen
  • sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kenntnisse im Umgang mit der Office-Standardsoftware (insbesondere MS Excel). Darüber hinaus gehende Kenntnisse im Umgang mit Stata und/oder ähnlichen Programmen sind von Vorteil

Abhängig von den jeweiligen Projekten des Bereichs umfasst die Aufgabe:

  • Daten-, Internet- und Literaturrecherchen
  • Betreuung von Datenbanken
  • Unterstützung bei der Erstellung wirtschaftspolitisch ausgerichteter Publikationen

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten sich am Beginn eines Masterstudiums der Wirtschaftswissenschaften befinden. Bachelorstudierende am Ende ihres Studiums sind ebenfalls angesprochen, sofern sie ein anschließendes Masterstudium in Kiel planen.

Das Institut für Weltwirtschaft ist bestrebt, den Anteil der Frauen in diesem Beschäftigtenkreis zu erhöhen und ermutigt daher qualifizierte Studentinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Das Institut für Weltwirtschaft setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Dr. Klaus Schrader (klaus.schrader(at)ifw-kiel.de) gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.9.2021 über das Bewerbungsformular unter der Online-Stellenanzeige mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht) einschließlich Zeugnissen unter der Kenn-Nr. „08_21_Hiwi_SPA_01“.

Auf die Vorlage eines Bewerbungsfotos wird ausdrücklich verzichtet.

www.ifw-kiel.de