07.02.2020

Studentische / wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/div)

Institut für Weltwirtschaft (IfW)

(40 Std. pro Monat, zunächst auf sechs Monate befristet, Verlängerung möglich)

Die Stundenvergütung beträgt bei studentischen Hilfskräften 10,00 €, bei wissenschaftlichen Hilfskräften mit Bachelorabschluss 11,00 €.

Wir bieten:

  • Einblicke in aktuelle, interdisziplinäre Wirtschaftsforschung, Politikberatung und die Verbreitung unserer Arbeitsergebnisse über klassische und digitale Medienkanäle einschließlich Social Media. Option der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen des Instituts für Weltwirtschaft
  • ein flexibles Arbeitsumfeld
  • Zusammenarbeit und Austausch mit Beschäftigten des Instituts für Weltwirtschaft

Wir erwarten:

  • großes Interesse an globalen wirtschaftlichen Fragestellungen sowie einen guten Überblick über wirtschaftspolitisch relevante Ereignisse in In- und Ausland
  • Interesse an allen Aspekten der Wissenschaftskommunikation in den klassischen Medien und auf unterschiedlichen Social Media Kanälen
  • die Fähigkeit, sich schnell in neue Themenfelder und Projekte einzuarbeiten
  • Sicherheit in der Formulierung von Texten für ein breiteres Publikum
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Engagement, selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • von Vorteil wären erste Erfahrungen im Bereich Journalismus und / oder Öffentlichkeitsarbeit
  • und erste Erfahrungen mit Content-Management-Systemen (v.a. Typo 3, Wordpress), SEO und Bildbearbeitung

Abhängig vom Projekt und den Vorkenntnissen umfasst die Aufgabe:

  • Unterstützung bei der Erstellung des Pressespiegels des Instituts
  • Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Internet-, Daten- und Bildrecherchen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Pressemitteilungen, Newslettern, Broschüren, Flyern, etc.
  • Pflege von Webseiten
  • allgemeine unterstützende Tätigkeiten

Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber, die sich im Masterstudium (oder Hauptstudium) befinden - ein wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang ist von Vorteil – und in ihrem bisherigen Studium gute Leistungen erbracht haben. Bachelorstudierende am Ende ihres Studiums sind auch angesprochen, sofern sie ein anschließendes Masterstudium in Kiel planen. Neben einem grundsätzlichen Interesse an wirtschaftspolitischen und wirtschaftswissenschaftlichen Themen sollten die Bewerberinnen und Bewerber sich in besonderem Maße für Medienarbeit interessieren.

Das Institut für Weltwirtschaft ist bestrebt, den Anteil der Frauen unter den Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Studentinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Elisabeth Radke (elisabeth.radke(at)ifw-kiel.de, 0431-8814-598) gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über das Bewerbungsformular unter der Online-Stellenanzeige mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht) unter der Kenn-Nr. „01_20 Hiwi-Komm-01“ bis zum 28.02.2020. Auf die Vorlage eines Bewerbungsfotos wird ausdrücklich verzichtet.