03.09.2021

Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), Potsdam

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist Pionier und Treiber der Bioökonomie-forschung. Wir schaffen wissenschaftliche Grundlagen für die Transformation von Agrar-, Lebensmittel-, Industrie- und Energiesystemen in eine umfassende biobasierte Kreislaufwirtschaft.

Wir entwickeln und integrieren Technik, Verfahren und Managementstrategien im Sinne konvergierender Technologien, um hochdiverse bioökonomische Produktionssysteme intelligent zu vernetzen und wissensbasiert, adaptiv und weitgehend automatisiert zu steuern.

Wir forschen im Dialog mit der Gesellschaft – erkenntnismotiviert und anwendungsinspiriert.

Im Rahmen unserer Forschung im Bereich Messung und Modellierung von Ammoniakemissionen bieten wir die Möglichkeit zur Erstellung einer

Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit

zum Thema Messung und Modellierung von Emissionen aus frei gelüfteten Milchviehställen.

Emissionen von Ammoniak (NH3) aus Milchviehställen können mathematisch modelliert werden, sofern die dafür relevanten Parameter messtechnisch erfasst werden. Die zu erfüllende Aufgabe umfasst die Erhebung dieser relevanten Parameter im Milchviehstall, z.B. pH-Wert und Temperatur des Wirtschaftsdüngers, Geschwindigkeiten über den emissionsaktiven Oberflächen oder Harnstoffgehalt der Milch. Die erhobenen Messwerte werden dann genutzt, um ein bereits entwickeltes Tool zur Modellierung der NH3 Emissionsflüsse anzutreiben, die Ergebnisse zu validieren und das Tool gegebenenfalls zu optimieren.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Messkampagnen in den Experimentalställen
  • selbstständige Aufnahme verschiedener Parameter
  • Einarbeitung in das Modellierungstool
  • Durchführung von Simulationen 

Ihr Qualifikationsprofil

  • Studium der Agrar-, Ingenieur- oder Naturwissenschaften
  • Reisebereitschaft (bundesweit)
  • Bereitschaft zur Arbeit im Milchviehstall
  • von Vorteil: Erfahrung im Umgang mit Messtechnik und/oder Matlab, R, Scilab o.ä.

Wir bieten Ihnen

  • intensive wissenschaftliche Betreuung bei hohem Praxisbezug
  • die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt von hoher nationaler und internationaler Bedeutung
  • ein spannendes, hochaktuelles Thema für eine Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit, deren Ergebnisse direkt in die Emissionsforschung einfließen
  • das Sammeln von Erfahrungen sowohl im messtechnischen wie auch im Modellierungsbereich

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Dr. David Janke (Tel. 0331-5699 513, djanke(at)atb-potsdam.de).

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 2.10.2021 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2021-BA-2, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden.

Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess.

www.atb-potsdam.de