15.04.2021

Teamleitung Retrodigitalisierung (m/w/d)

Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Dienstleistungen die infrastrukturellen Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Unsere Dienstleistungen als Universitätsbibliothek sichern die lokale Versorgung für die Leibniz Universität Hannover.

In der Technischen Informationsbibliothek (TIB), Programmbereich A, Bestandsentwicklung und Metadaten, ist im Team Retrodigitalisierung am Standort Rethen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein nach A 10 NBesO bewerteter Dienstposten für die

Teamleitung Retrodigitalisierung (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen. Der Dienstposten ist nur bedingt teilzeitgeeignet.

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Teams Retrodigitalisierung (derzeit 9 Personen)
  • Planung, Koordination und Umsetzung von organisatorischen und technischen Prozessen
  • Planung, Ausschreibungen und Durchführung von externen Digitalisierungsprojekten in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung
  • Betreuung der Workflowsoftware Goobi, Erstellen von Entwicklungsanforderungen sowie Kommunikation mit Dienstleistern und der EDV
  • Entwicklung und Umsetzung von neuen Digitalisierungsdienstleistungen in Abstimmung mit der Bereichsleitung
  • Katalogisierung von Monografien und Reihenstücken in gedruckter und elektronischer Form sowie Bearbeitung von Alten Drucken
  • Qualitätssicherung und Evaluierung der bestehenden Prozesse sowie Erstellung von Dokumentationen und Statistiken

Ihr Profil

  • Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste (FH-Studiengang Informationsmanagement mit Schwerpunkt „Wissenschaftliche Bibliotheken“ oder Bibliothekswesen mit dem Abschluss Bachelor oder Diplom) sowie Erfüllung der sonstigen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Erfahrung in der Personalführung und im Projektmanagement
  • ausgeprägtes Verständnis für technische Zusammenhänge und Abhängigkeiten
  • Kenntnisse von Ticketsystemen sind wünschenswert
  • umfassende Kenntnisse der Regelwerke zur Katalogisierung (Regeln für die alphabetische Katalogisierung an wissenschaftlichen Bibliotheken, RDA und der PICA-Katalogisierungsrichtlinie)
  • ausgeprägte Fähigkeiten der Selbstorganisation
  • serviceorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten

  • einen modernen Arbeitsplatz mit einem kollegialen, attraktiven und vielseitigen Arbeitsumfeld
  • eine umfassende und intensive Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeiten sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie mobiles Arbeiten und Telearbeit
  • einen Arbeitgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot und einer betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Beschäftigtenrabatt in den Mensen des Studentenwerks Hannover sowie Möglichkeit zur Nutzung der vielseitigen Angebote des Hochschulsports Hannover

Interessent/innen können sich bei Herrn Bähr, Bereichsleitung Bestandserhaltung und Langzeitarchivierung telefonisch unter 0511 762-17281 oder per E-Mail unter thomas.baehr@tib.eu näher über das Arbeitsgebiet informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Um Ihre Bewerbung einzureichen, klicken Sie bitte hier.

Bewerbungen in Papierform sind ebenfalls gleichrangig möglich. Für diesen Fall senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ausschreibungsnummer 30/2021 bis zum 12.5.2021 an die

Technische Informationsbibliothek (TIB)

Personalservice

Frau Kerstin Spiegel

Welfengarten 1 B

30167 Hannover

oder als PDF-Datei an bewerbung(at)tib.eu. Bei einer Bewerbung in digitalisierter Form bitten wir um Übersendung einer einzigen PDF-Datei mit einer Größe von maximal 10 MB.

Wer wir sind

Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Mit rund 550 Beschäftigten und einem Etat von circa 50 Millionen Euro ist sie eine der größten Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland.

Die TIB sorgt für optimale Arbeitsbedingungen und baut Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kontinuierlich aus. Sie will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Männer nachdrücklich auf sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte geben Sie im Betreff Ihrer Bewerbung an, über welche Stellenbörse Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden sind.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tib.eu.