16.12.2020

Technische Assistenz im Isotopenlabor (m/w/d)

Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN), Berlin

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Technische Assistenz im Isotopenlabor (m/w/d)

Arbeitszeit: 75%

Befristung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vertretungsstelle befristet bis 31.12.2021

Entgeltgruppe: E 9a TV-L

Kennziffer: 85/2020

Aufgaben:

  • Unterstützung der Naturwissenschaftler/innen bei der Organisation, Durchführung und Auswertung von Isotopenanalysen an diversen Probenmaterialien wie Gesteine und Sedimente, organische Materialien bis hin zu wertvollen Fossilien aus Sammlungsbeständen
  • Probenahmen an wertvollen naturkundlichen Objekten und Aufbereitung sowie Bedienung der Isotopentechnischen Analysegeräte
  • Aufbau von Versuchsanordnungen und Durchführung von massenspektrometrischen Isotopenverhältnisanalysen durch Erstellen von Messreihen von Standard- und unbekannten Proben
  • Wartung und Durchführung von Reparaturen an hochspezialisierten Technologien der Isotopenverhältnis-Massenspektrometersystemen und an Laser-basierten Isotopenanalysatoren
  • Beschaffung von Chemikalien und Materialien sowie Organisation des Arbeitsschutzes im Laborbereich
  • Betreuung von Doktoranden/Innen, Studenten/Innen, FÖJler/Innen, Praktikanten/Innen und Gästen im Laborbereich bei der Vorbereitung und Durchführung von Analysen

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als CTA, BTA, MTA oder eines verwandten Berufes mit gleichwertigen Kenntnissen und Erfahrungen
  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich der geochemischen Analytik
  • Kenntnisse der Anwendung von statistischen Verfahren
  • Erfahrung in der Betreuung von analytischen Großgeräten (z.B. Massenspektrometer, Ionenchromatographen, Gaschromatographen)
  • technische Kenntnisse zur Wartung von Laborgeräten und Apparaturen
  • fundierte Kenntnisse des Arbeitsschutzes und der Chemikalienentsorgung (ArbSchG, ASiG, DGUV, UVV, GefStoffV, BioStoffV, BetrSichV, GefBu, TRGS)
  • Erfahrungen mit Labororganisation und Bestellwesen
  • fließend Englisch in Wort und Schrift
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 29.1.2021 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting(at)mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.

Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN und Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH - eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie.

www.mfn.berlin