10.01.2022

Technische/r Assistent/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potentiale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften.

Die ImageTox Gruppe https://lab.vartak.org/ sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Technische/n Assistent/in (m/w/d)

(oder mit vergleichbarer Ausbildung)

für innovative Projekte, die sich mit der intravitalen Bildgebung von Mäusen in Verbindung mit konventionellen immunhistochemischen und molekularbiologischen Techniken befassen.

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet.

Projektbeschreibung

Der/Die Bewerber/in wird verschiedene Projekte der Gruppe zur Erforschung der Leberphysiologie und von Lebererkrankungen unterstützen.

Unsere Anforderungen:

  • erforderlich ist eine FELASA A- oder B-Zertifizierung sowie Erfahrung im Umgang mit Tieren, Mausmodellen, Zucht usw.
  • Erfahrung in der Verarbeitung von tierischen Gewebeproben und Vertrautheit mit der Mikroskopie ist von Vorteil
  • Erfahrung oder die Bereitschaft, sich in die Molekularbiologie einzuarbeiten - CRISPR-basierte Techniken, Knockdown der Genexpression, Klonierung von Plasmiden zur Erzeugung fluoreszierender Fusionsproteine usw. ist erwünscht
  • es werden nicht unbedingt Vorkenntnisse in allen Bereichen des Projekts erwartet
  • Entwicklung von erforderlichem Fachwissen unter Anleitung von Experten der Gruppe

Unser Angebot:

  • es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39,83 Wochenstunden
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder  (Stellenwert EG 8 TV-L. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen) 
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung und die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • attraktive Region mit einem breiten kulturellen Angebot
  • eine interessante, berufliche Herausforderung, bei der Sie Ihr Fachwissen und Ihre Kompetenz mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit in einem interdisziplinären Team einbringen und erweitern können
  • eine spannende Aufgabe und viele Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung unter Angabe des Betreffs "TA Vartak“bis zum 28.2.2022 vorzugsweise per Mail an bewerbung(at)ifado.de.

Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post* an folgende Adresse entgegen:

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V.

Personalabteilung

Ardeystraße 67

44139 Dortmund

*Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per Email oder nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de.