11.11.2021

Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI), Jena

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI) in Jena ist eine von Bund und dem Bundesland Thüringen gemeinsam finanzierte Forschungseinrichtung in der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. Die international beachteten, hochkompetitiven Forschungsaktivitäten des FLI sind auf die biomedizinischen Ursachen des Alterns ausgerichtet. Wissenschaftler/innen aus über 40 Ländern erforschen die molekularen Grundlagen des Alterns und der Entstehung von alternsassoziierten Erkrankungen. Ziel ist es, die Basis für neue Therapieansätze zu schaffen, um die Gesundheit im Alter zu verbessern (www.leibniz-fli.de).

Die Forschungsgruppe Stammzellalterung von Prof. Dr. Karl Lenhard Rudolph beschäftigt sich mit den Ursachen, Prozessen und Folgen der Stammzellalterung. Das Labor arbeitet mit molekularbiologischen, biochemischen und zellbiologischen Methoden sowie verschiedenen genetisch veränderten Tiermodellen (Maus). Zur Organisation der tierexperimentellen Arbeit der Forschungsgruppe suchen wir baldmöglichst eine/n

Technischer Mitarbeiter (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige Organisation der tierexperimentellen Arbeit der Forschungsgruppe
  • Anwenden und Etablieren von tierexperimentellen Techniken
  • Einweisung von Mitarbeitern in die tierexperimentelle Arbeit
  • Zuchtplanung, Mitarbeit bei der Erstellung von Zuchtrahmenplänen, Dokumentation und Aktualisierung der Datenbank
  • Unterstützung bei Verfassen und Aktualisieren von Tierversuchsanträgen
  • Zusammenarbeit mit Tierschutzbeauftragten, der Tierhaltung Maus, Mitarbeit im Tierschutzausschuss, Teilnahme an Animal-User Meetings
  • Labororganisation

Ihr Profil:

  • Studium Biologie oder ähnlich mit Berufserfahrung
  • Ausbildung BTA, Biologielaborant/in mit mehrjähriger Erfahrung in Forschungslabor mit tierexperimenteller Tätigkeit
  • Sachkundenachweis FELASA B erforderlich, wünschenswert FELASA C Qualifikation
  • Kenntnisse der tierschutzrechtlichten Vorschriften
  • Erfahrung in der Dokumentation und Auswertung von Daten, sowie selbstständiges Arbeiten erwünscht
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wenn Sie Interesse an unseren Forschungsthemen haben, hochmotiviert und flexibel sind und gern in einem internationalen Team arbeiten - Dann bewerben Sie sich!

Wir bieten:

  • ein eigenständiges Aufgabengebiet, optimale Einarbeitung – sowie ein internationales Arbeitsumfeld
  • Arbeitsvertrag entspr. Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Vollzeit/Teilzeit, zunächst befristet
  • Vergütung entsprechend TV-L je nach Qualifikation und Erfahrung; attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeitmodelle, ein familienfreundliches Arbeitsumfeld sowie verschiedene Qualifizierungsmöglichkeiten

Bewerbung:

Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsportal bis zum 5.12.2021.

https://jobs.leibniz-fli.de/r1re8