16.11.2020

Tierpfleger/in / Forschung / Techn. Assistent/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN), Dummerstorf

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) mit Sitz in Dummerstorf bei Rostock ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Aufgabe des Institutes mit ca. 300 Mitarbeitern/innen ist die Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere.

Im Institut für Genetik und Biometrie ist die Stelle als

Tierpfleger/in / Forschung / Techn. Assistent/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt als langfristige Krankheitsvertretung in Vollzeit befristet zu besetzen.

Stellenausschreibungsnummer: 2020-21

Aufgabengebiet:

Das Arbeitsspektrum umfasst neben der Tierpflege und Haltung von Labormäusen unter Reinraum-Bedingungen (Spezifiziert Pathogenfreie Maushaltung – SPF) die selbständige Durchführung von Labormausexperimenten in der SPF-Maushaltung (Merkmalserfassung), Datenbearbeitung und -komplettierung für die weitere Datenverarbeitung sowie Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des spezifiziert-pathogenfreien Status im SPF-Bereich des Modelltierlaboratoriums. Die Bereitschaft zu Wochenenddiensten wird erwartet.

Anforderungen:

  • Abschluss als Versuchstiertechniker der Fachrichtung Forschung und Klinik oder angrenzende Fachgebiete (Biologielaborant, BTA, MTA, VMTA)
  • methodische Vorerfahrungen in Versuchstierzucht/Versuchsdurchführung mit Schwerpunkt Labormaus und Datenmanagement
  • Bereitschaft zur tierexperimentellen Arbeit mit Labormäusen
  • einschlägige Erfahrungen im Embryotransfer, Kryokonservierung, Mikroinjektion und Zellkultur sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Erfahrungen in molekularbiologischen Techniken zur Überwachung des Gesundheits- und Hygienestatus in einer SPF-Maushaltung entsprechend der FELASA Richtlinien
  • präzise Arbeitsweise, Engagement und Organisationstalent sowie Interesse an forschungsrelevanten Themen

Wir bieten:

  • eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem leistungsorientierten und familienbewussten Umfeld
  • moderne Arbeitsausstattung und Einbindung in internationale Forschung
  • Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Entgelt bis Entgeltgruppe 6 TV-L bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Teilnahme an der betrieblichen Altersversorgung (VBL)

Wir sind ein modernes international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer zentralen Anliegen. Die Erhöhung des Frauenanteils – insbesondere in Leitungsfunktionen – streben wir an. Frauen werden daher nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber/innen haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Nähere Auskünfte erteilt Frau Dr. Langhammer (martina.langhammer(at)fbn‑dummerstorf.de, 038208/68 921).

Bewerbungs- und Reisekosten im Rahmen der Bewerbung können nicht erstattet werden. Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse). Diese schicken Sie als eine pdf-Datei (bevorzugt) oder aber in Papierform an:

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie

Verwaltung    

Wilhelm-Stahl-Allee 2

18196 Dummerstorf

oder per Mail an personal(at)fbn-dummerstorf.de.

Betreff: Verwaltung (St.Nr. 2020-21)

Das Auswahlverfahren beginnt ab sofort und wird bis zur Besetzung der Stelle fortgesetzt.

Weitere Informationen über das Forschungsinstitut finden Sie im Internet unter www.fbn-dummerstorf.de.