26.11.2019

Tierpfleger/Technischer Assistent (m/w/d)

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN), Dummerstorf

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) mit Sitz in Dummerstorf bei Rostock ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Aufgabe des Institutes mit ca. 300 Mitarbeitern/innen ist die Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere.

Im Institut für Genetik und Biometrie ist die Stelle als

Tierpfleger/in (m/w/d)

Forschung bzw. techn. Assistent/in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Mutterschutz- bzw. Elternzeitvertretung befristet zu besetzen.

Stellenausschreibungsnummer: 2019- 34

Aufgabengebiet:

Das Arbeitsspektrum umfasst neben der Tierpflege und Haltung von Labormäusen unter Reinraum-Bedingungen (Spezifiziert Pathogenfreie Maushaltung – SPF) die selbständige Durchführung von Labormausexperimenten in der SPF-Maushaltung (Merkmalserfassung), Datenbearbeitung und –komplettierung für die weitere Datenverarbeitung sowie Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des spezifiziert-pathogenfreien Status im SPF-Bereich des Modelltierlaboratoriums. Die Bereitschaft zu Wochenenddiensten wird erwartet.

Anforderungen:

  • Abschluss als Tierpfleger/-in Forschung und Klinik oder angrenzende Fachgebiete (Biologielaborant/in, BTA, MTA, VMTA)
  • methodische Vorerfahrungen in Versuchstierzucht / Versuchsdurchführung mit Schwerpunkt Labormaus und Datenmanagement
  • Bereitschaft zur tierexperimentellen Arbeit mit Labormäusen
  • einschlägige Erfahrungen im Embryotransfer, Kryokonservierung, Mikroinjektion und Zellkultur sind von Vorteil
  • Erfahrungen in molekularbiologischen Techniken zur Überwachung des Gesundheits- und Hygienestatus in einer SPF-Maushaltung entsprechend der FELASA Richtlinien
  • präzise Arbeitsweise, Engagement und Organisationstalent sowie Interesse an forschungsrelevanten Themen

Wir bieten:

  • eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem leistungsorientierten und familienbewussten Umfeld
  • moderne Arbeitsausstattung und Einbindung in internationale Forschung
  • Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 6 TV-L bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Teilnahme an der betrieblichen Altersversorgung (VBL)

Wir sind ein modernes international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer Anliegen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Nähere Auskünfte erteilt Frau Dr. Langhammer, martina.langhammer(at)fbn‑dummerstorf.de, 038208/68 921.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Bewerbungs- und Reisekosten im Rahmen der Bewerbung können nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese können Sie in Papierform richten an:

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie

Verwaltung (St.Nr. 2019-34)

Wilhelm-Stahl-Allee 2

18196 Dummerstorf                                                

oder per Mail an personal(at)fbn-dummerstorf.de.

Das Auswahlverfahren beginnt ab sofort und wird bis zur Besetzung der Stelle fortgesetzt.

Weitere Informationen über das Forschungsinstitut finden Sie im Internet unter www.fbn-dummerstorf.de.