31.08.2022

Veranstaltungs- und Konferenzmanager/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT), Jena

Im Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V. (Leibniz-IPHT) besteht in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Forschungsmarketing ab 1. November 2022 die Möglichkeit der Aufnahme einer Tätigkeit als

Veranstaltungs- und Konferenzmanager/in (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 30h/Woche). Die Stelle ist bis zum 31.10.2024 befristet.

Eine Verlängerung wird bei Eignung angestrebt.

Das Leibniz-IPHT ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft sowie eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit enger Anbindung an die Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Forschungsmarketing ist zuständig für alle Themen rund um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Leibniz-IPHT: für Medienarbeit und Social-Media-Kommunikation, Grafik und Design, die Umsetzung von Videos und multimedialen Inhalten, für interne Kommunikation und die Organisation unserer öffentlichen Veranstaltungen.

Ihr Aufgabenfeld umfasst:

  • Organisation und Koordination von internen und externen Veranstaltungen im wissenschaftlichen Umfeld
  • administrative Unterstützung beim Projektmanagement
  • Budgetplanung, Sponsorenakquise
  • Verfassen von Fördergeldanträgen
  • Referent/innen- und Teilnehmer/innen-Management
  • Pflege von Veranstaltungs- Webseiten
  • Verhandlung und Kommunikation mit Dienstleister*innen
  • Organisation von Rahmenprogrammen
  • Vorbereitung von Unterlagen, Erstellen von Briefing- und Debriefing-Dokumenten
  • Termin- und Reiseplanung

Ihre Qualifikation:

  • ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium und/oder langjährige Berufserfahrung im Bereich Veranstaltungs- und Konferenzmanagement

Gewünschte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Erfahrungen im universitären bzw. außeruniversitären Wissenschaftsbetrieb
  • eine hohe organisatorische Kompetenz sowie selbständige, engagierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • verlässliches Zeitmanagement
  • eine sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • selbstsicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Referent/innen, Teilnehmer/innen, Sponsor/innen und Auftragnehmer/innen
  • eine hohe Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Affinität für Social-Media-Anwendungen und Erfahrungen in der Nutzung von Content-Management-Systemen wie z.B. WordPress

Wir bieten:

  • eine offene Willkommenskultur sowie ein freundliches und engagiertes Team, welches Sie optimal bei der Einarbeitung unterstützt
  • Arbeiten in einem spannenden, interdisziplinären Forschungsumfeld
  • individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten zur Förderung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit Unterstützungsangeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (bspw. Eltern-Kind-Zimmer, Campus-Kindergartenplätze u. v. m.)
  • flexible Arbeitszeitmodelle, 30 Tage Urlaub/Jahr, Jahressonderzahlung, Brückentage, VMT-Jobticket
  • Jena – Stadt der Wissenschaft: Eine junge Stadt mit einer lebendigen lokalen Kulturagenda

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt entsprechend dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) und Ihrer Qualifikation und Erfahrung.

Über uns:

Wir sind ein modernes, international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer zentralen Anliegen. Wir wertschätzen Diversität und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft. Sind Frauen im Bereich der ausgeschriebenen Stelle unterrepräsentiert, werden sie bei gleicher Eignung bei der Einstellung bevorzugt berücksichtigt.

Weitergehende Informationen:

Bei Rückfragen wenden sich Interessierte bitte an Daniel Siegesmund, Tel.: 03641-206 024 oder per Email, daniel.siegesmund(at)leibniz-ipht.de.

Bewerbung:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzadressen, Weiteres) senden Sie bitte bis zum 30.9.2022 unter Angabe der Kennziffer 1102, vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei, an das:

Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena e.V.

Personalbüro

Albert-Einstein-Straße 9

07745 Jena

E-Mail: Personal_Abtl(at)leibniz-ipht.de

Kennziffer: 1102

Oder bewerben Sie sich ganz einfach über unser Jobportalhttps://www.leibniz-ipht.de/de/institut/karriere/stellenportal mit Klick auf den Button „bewerben“.

Datenschutzhinweis:

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

www.leibniz-ipht.de