22.03.2024

Veranstaltungsmanager*in

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation trägt mit empirischer Forschung, digitaler Infrastruktur und Wissenstransfer dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. An den Standorten Frankfurt am Main und Berlin erarbeitet und dokumentiert das DIPF Wissen über Bildung und unterstützt so Wissenschaft, Politik und Praxis.

Das Referat Kommunikation sucht für das Projekt „Weiterentwicklung von Formaten am DIPF“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

 

Eine*n Veranstaltungsmanager*in

50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet für 3 Jahre, Vergütung nach EG 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H)

Der Dienstort ist Frankfurt am Main.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung interner und externer Veranstaltungen des DIPF und seiner Fachabteilungen, z. B. von Festen, Jubiläen, Seminaren, wissenschaftlichen Tagungen, Transferveranstaltungen und Messebeteiligungen (didacta)
  • Beratung der Fachabteilungen in allen Fragen des Veranstaltungsmanagements
  • Konzeption und Umsetzung interner Austauschformate, Social Activities und Incentives
  • Verwaltung und Ausgabe von Veranstaltungsausstattung
  • Kommunikation mit dem hauseigenen Catering, Hausmanagement und dem technischen Support sowie mit externen Dienstleister*innen und Kooperationspartner*innen, z. B. der Uni Frankfurt, Catering-Unternehmen, Mietmöbelverleiher*innen
  • Aufsetzen von Künstler*innen-Verträgen in Zusammenarbeit mit der Verwaltung
  • Veranstaltungsbezogene Rechnungsprüfung und Hotelbuchungen
  • Bestandsanalyse, Weiterentwicklung und Neukonzeption innovativer Veranstaltungsformate (vor Ort, hybrid, digital) in Zusammenarbeit mit der Teamleitung

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich Event-/Veranstaltungsmanagement bzw. eine für diese Position vergleichbare und geeignete Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Veranstaltungsmanagement, insbesondere auch mit hybriden und virtuellen Veranstaltungsformaten
  • Erfahrungen im öffentlichen Dienst, an Universitäten oder im Wissenschaftsbereich
  • Bereitschaft zu anlassbezogenen flexiblen Arbeitszeiten sowie zu gelegentlichen Dienstreisen
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse

Wir erwarten Eigeninitiative, Engagement, Serviceorientiertheit, Zuverlässigkeit sowie die Fähigkeit und den Willen, konzentriert und eigenständig zu arbeiten. Sie sollten auch gelegentliche Routineaufgaben nicht scheuen. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Betriebsklima, einen modernen Arbeitsplatz und Möglichkeiten der alternierenden Telearbeit.

Die „Kita im DIPF“ und flexible Arbeitszeiten ermöglichen gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es besteht die Möglichkeit, ein vergünstigtes Jobticket mit Gültigkeit für ganz Deutschland zu erwerben.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen Frau Milena Mansky, Teamleitung für Veranstaltungen und Corporate Identity, unter der Telefonnummer 069/24708-129 und E-Mail m.mansky(at)dipf.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument unter Angabe der Referenz-Nr. Komm 3010-24-01 bis zum 19.04.2024 an:

bewerbung-komm(at)dipf.de

Dr. Juliane Grünkorn

Leiterin des Referats Kommunikation und des Vorstandsreferats

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Rostocker Straße 6

60323 Frankfurt am Main

Datenschutz-Hinweis

Erstinformationen zum Datenschutz über die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 13 DS-GVO (pdf)

https://www.dipf.de