30.04.2021

Web-Administrator/in (m/w/d)

Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI), Braunschweig

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) – Anstalt des öffentlichen Rechts – in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Web-Administrator/in (m/w/d)

Die Stelle wird nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages der Länder (TV-L) vergütet und ist unbefristet.

Das GEI ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, die Forschung, Forschungsinfrastrukturleistungen und Wissenstransfer im Bereich kulturwissenschaftlich-historischer Bildungsmedienanalyse und -dokumentation eng miteinander verbindet und in hohem Maße international tätig ist.

Die Stelle ist der Abteilung „Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen“ zugeordnet, deren Schwerpunkt auf der Beforschung und Entwicklung digitaler Infrastrukturen und Werkzeuge für die internationale Bildungsmedienforschung liegt und im Zuge dessen die Webdienste-Infrastruktur des Instituts gemeinsam mit dem IT-Service des GEI betreut. Eine enge Zusammenarbeit mit der zentralen IT des GEI ist entsprechend erforderlich.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • hauptverantwortliche Betreuung der Webdienste-Infrastruktur des Instituts in enger Abstimmung mit dem IT-Service (Aufbau, Pflege/Administration, Weiterentwicklung, Integration anderer Systeme/Maschinen, Dokumentation)
  • Administration der DSpace-Repositorien des Instituts
  • Administration der Webanalytik-Plattform des Instituts (Pflege/Administration, Implementierung des Trackings und Anbindung aller digitalen Angebote des GEI)
  • Anbindung der GEI-Web-Dienste mittels einmaliger Authentifizierung und Autorisierung an das Nutzendenmonitoring (Single Sign-on Verfahren)

Fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik/Informationstechnik (Bachelor, Master, Diplom-FH) oder abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in oder nachgewiesenen, vergleichbaren Kenntnisse und Fähigkeiten
  • praktische Kenntnisse und eine angemessene berufliche Erfahrung im Bereich des Betriebs und der Entwicklung von Infrastrukturen als "Infrastructure as Code" (DevOps)
  • Praxiserfahrung und fundierte Kenntnisse in bzw. mit den folgenden Bereichen sind erforderlich:
    • Linux-DevOps (Docker, Ansible, Jenkins, Git)
    • Composer, PHP Deployer, CodeCeption, Nginx, MariaDB/MySQL, PHP-FPM, Varnish, Redis
    • DSpace, PostgreSQL, Solr, Java, Java-Deployment
  • Praxiserfahrung und fundierte Kenntnisse in bzw. mit den folgenden Bereichen sind wünschenswert:
    • Let’s Encrypt, GitLab, Icinga2
    • TYPO3 (TypoScript, Extbase/Fluid), npm, SCSS (gulp), HTML, JavaScript- und CSS-Debugging
    • Matomo

Persönliche Anforderungen:

  • Bereitschaft, sich in Web- und IT-Systeme intensiv einzuarbeiten und weiterzubilden
  • strukturierte Arbeitsweise, gute Fähigkeit zur Kommunikation und zur Teamarbeit
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • zielorientiertes Arbeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität

Und das können Sie von uns erwarten:

  • ein renommiertes Forschungsinstitut in der Leibniz-Gemeinschaft
  • einen attraktiven Arbeitsplatz auf dem neuen Georg-Eckert-Campus
  • Förderung Ihrer persönlichen Weiterentwicklung
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre, direkte Kommunikationswege und flache Hierarchien
  • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
  • Wertschätzung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • 30 Arbeitstage Urlaub im Kalenderjahr sowie am 24.12. und 31.12. übertariflich frei
  • tarifliche Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Ihr Arbeitsort ist in Braunschweig.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Wir verstehen uns als familienfreundliche Einrichtung und fördern die berufliche Gleichstellung aller Personen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Ein Nachweis über die Behinderung ist in Kopie beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unterlagen als zusammenhängende PDF-Datei (max. 9 MB) bis zum 30.5.2021 mit Angabe des Kennworts: „Web-Administration“ an bewerbung(at)leibniz-gei.de.

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr.-Ing. Ernesto William De Luca (deluca(at)leibniz-gei.de, Tel.: 0531 59099-530).

www.leibniz-gei.de