13.11.2020

Wissenschaftliche Mitarbeit – Erschließung der Historischen Arbeitsstelle (HAS) (w/m/d)

Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN), Berlin

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Wissenschaftliche Mitarbeit – Erschließung der Historischen Arbeitsstelle (HAS) (w/m/d)

Arbeitszeit: Vollzeit

Befristung: befristet auf 24 Monate, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Entgeltgruppe: E 13 TV-L

Kennziffer: 74/2020

Aufgabengebiet: Die Historische Arbeitsstelle (HAS) des Museums für Naturkunde (MfN) umfasst historische Dokumente (Verwaltungsakten, Korrespondenzen, Kataloge, Nachlässe), Bild- und Filmmaterial, biologische Modelle, und historische Objekte aus der Geschichte des Museums. Sie hat als wissenschaftliche Infrastruktur internationale Bedeutung für die Geschichte der Naturwissenschaften und naturwissenschaftlicher Museen. Darüber hinaus sind die Informationen aus dem Archiv zur Erschließung der wissenschaftlichen Sammlung und zur wissenschaftlichen Einordnung wesentlich. Anhand der umfangreichen Bestände der HAS können Forschungsfragen unter anderem zu der Entstehung wissenschaftlicher Theorien, der Geschichte naturkundlicher Sammlungen, der Entwicklung des Museums für Naturkunde im internationalen Kontext, den Abhängigkeiten von Ausstellungsformen und zeitgeschichtlichen Entwicklungen und der Entwicklung von Wissenschaft im Kontext von Politik und Gesellschaft entwickelt und beantwortet werden.

Große Teile der Bestände sind jedoch für die wissenschaftliche Bearbeitung nicht zugänglich und erschlossen. Die Aufgabe liegt vor allem darin, anschließend an vorliegende Konzepte eine inhaltliche Strategie zur Öffnung und Erschließung zu entwickeln und umzusetzen. Dies geschieht in enger Verschränkung mit der Digitalisierung der naturkundlichen Teilsammlungen im Rahmen der Sammlungsdigitalisierung (Zukunftsplan) sowie der Abteilung Kultur- und Sozialwissenschaften der Natur.

  • Weiterentwicklung der Bestände der Historischen Arbeitsstelle am MfN
  • Entwicklung, Weiterentwicklung und Umsetzung eines Konzeptes für die möglichst freie und offene Verfügbarmachung der Sammlungsbestände (analog und digital)
  • Erstellung einer Konzeption und digitalen Erschließung der Sammlungsbestände und Bestandserhaltung sowie deren Umsetzung im Rahmen des Zukunftsplans
  • Entwicklung, Konzeption und Umsetzung von wissenschaftlichen Serviceangeboten der HAS und vor allem des Archivs als Forschungsinfrastruktur am MfN im Projekt Sammlungserschießung (Zukunftsplan)

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium in einer geschichtswissenschaftlichen oder informationswissenschaft­lichen Disziplin mit Zusatzqualifikation entweder in Archiv-/Informationswissenschaften oder Geschichtswissenschaften
  • praktische Erfahrungen in der Arbeit mit historischen Materialien und Archivbeständen an einer Forschungseinrichtung und Beschaffungsvorgängen
  • Erfahrungen in einem der genannten Themenbereichen: Publikation von Archivdaten, Inventarisierung, Datenintegration oder -vernetzung, Qualitätssicherung
  • Erfahrungen in mindestens einem der genannten Themenbereichen: Bestandsaufnahme, Bestandsanalyse, Bestandserschließung (bes. Inventarisierung)
  • profunde Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen (Archivgesetz, Datenschutz, Sperrfristen, Urheberrechte, Denkmalschutz etc.)
  • praktische Erfahrungen mit einem Archivdatenbanksystem und Kenntnisse zu Archivportalen
  • praktische Erfahrungen in der digitalen Erschließung und Digitalisierung von Sammlungs- und vor allem Archivbeständen
  • Fachkenntnisse zur fachgerechten Einarbeitung und digitalen Erschließung von Archivbeständen und deren Verknüpfung mit historischen Objekten
  • Kenntnisse zu speziellen Anforderungen historischer Bestände und über die Geschichte naturkundlicher Sammlungen

Darüber hinaus erwarten wir:

  • besondere Fachkenntnisse und praktische Erfahrung zur fachgerechten Archivierung und Konservierung von historischen Objekten, vor allem Papiergut und Archivware
  • grundlegende naturwissenschaftliche Fachkenntnisse, z.B. Zoologie, Paläontologie oder Mineralogie
  • Erfahrungen in der Konzepterstellung
  • Erfahrung in der Konzeption, Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Leitungserfahrung
  • sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse, Französisch und Latein von Vorteil

Hinweise: Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 04.12.2020 bevorzugt über unser online-Bewerbungsportal unter https://www.museumfuernaturkunde.berlin/de/ueber-uns/jobs-und-karriere/stellenausschreibungen.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting(at)mfn.berlin.

Weitere Informationen:

Datenschutz: Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.

Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN und Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Familienpolitik: Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie.

www.mfn.berlin