13.09.2022

Wissenschaftliche Mitarbeitende (m/w/d) Promotion in der Didaktik der Biologie Projekt ProKoWiD

Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), Kiel

In der Abteilung Didaktik der Biologie am IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik ist am Dienstort Kiel ab sofort

eine Stelle im wissenschaftlichen Bereich

(E 13 TV-L, 75%)

befristet auf zunächst drei Jahre zu besetzen. Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den geltenden tarifrechtlichen Bestimmungen für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 13. Eine endgültige Stellenbewertung bleibt vorbehalten.

Die Anfertigung einer Dissertation im Rahmen der Stelle ist ausdrücklich erwünscht. Die Ressourcen und der Arbeitsplatz am Institut stehen Ihnen hierfür auch über die Arbeitszeit von 75% hinaus zur Verfügung.

Ihre Aufgaben

Die Stelle ist dem Arbeitsschwerpunkt Professionsforschung innerhalb der Abteilung zugeordnet. Aufgabe der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers sind die Durchführung und Auswertung von Studien zur Erfassung professioneller Kompetenzen von (angehenden) Biologielehrkräften im Bereich Erkenntnisgewinnung. Aufgrund der Kooperation mit Kolleg:innen anderer Standorte sind mit der Forschungsarbeit Reisen nach Berlin und Melbourne (Australien) verbunden.

Ihr Profil

Erforderlich sind:

  • ein mindestens guter Abschluss im Biologie-Lehramtsstudium (Master oder vergleichbar)
  • Bereitschaft sich in Methoden der empirischen Bildungsforschung einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit ininterdisziplinären Teams

Wünschenswert sind:

  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Erfahrungen mit Methoden der empirischen Bildungsforschung

Für Promovierende ist die Teilnahme an IPN-internen Weiter-bildungsangeboten (z.B. Winterschools, Methodenworkshops, Auslandsaufenthalte) möglich und erwünscht. Als Doktorandin oder Doktorand erhalten Sie im Rahmen des Mentoringprogramms außerdem Unterstützung durch zwei Mentorierende.

Dem IPN als familien- und lebensphasenbewusstem Institut sind die Herausforderungen im Rahmen der Corona-Pandemie bewusst. Daher laden wir Sie ein, die Auswirkungen auf Ihren Lebenslauf darzulegen.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über die geforderten Qualifikationen) als ein PDF-Dokument bis zum 9.10.2022 per Mail an die Personalabteilung des IPN, bewerbung(at)leibniz-ipn.de.

Nur Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen können berücksichtigt werden. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Beii inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Moritz Krell, krell(at)leibniz-ipn.de.

www.leibniz-ipn.de