08.10.2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. (IÖR) besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, bis 28.2.2021 befristet (Beschäftigung gem. WissZeitVG), folgende Stelle:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Juristin/Jurist (m/w/d)

TV-L, E 13, 50%.

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Arbeit befasst sich mit der nachhaltigen Entwicklung und Transformation von Städten und Regionen im Kontext der globalen human-ökologischen Krise.

In diesem Zusammenhang analysieren wir, inwieweit die Raum- und die Gewässerentwicklungsplanung in den Bundesländern aufeinander abgestimmt sind und ob ihr Zusammenspiel eine Ausweisung und Sicherung von Gewässerentwicklungsflächen in einem Umfang gewährleistet, der zum Erreichen der Bewirtschaftungsziele gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) beiträgt. Dabei werden gewässerbezogene Aspekte der Raumplanung einerseits und die Instrumente der planerischen, flächenbezogenen Gewässerentwicklung andererseits untersucht und deren wechselseitigen Bezüge auf Kohärenz geprüft. Darauf aufbauend werden fachliche, planerische oder rechtliche Handlungsmöglichkeiten und -erfordernisse ermittelt und dargestellt.

Aufgaben:

  • Untersuchung der gewässerbezogenen Raumplanung in Hinblick auf eine ressourcenschonende Ausweisung und Sicherung von Gewässerentwicklungsflächen
  • Darstellung und Bewertung der rechtlichen, planerischen und fachlichen Konsistenz des Zusammenspiels von Raumplanung und flächenbezogener Gewässerentwicklung
  • Erarbeitung strategische Konzepte und Implementation im lokalen und regionalen Kontext
  • Koordination der Projektarbeit und Kommunikation mit beteiligten Partnern

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium (1. Staatsexamen/Master) der Rechtswissenschaften
  • Schwerpunkt im Öffentlichen Recht
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • selbständige Arbeit in einem engagierten Team sowie Problemlösungskompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team in einem führenden Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft
  • flache Hierarchien und Partizipationsmöglichkeiten
  • kreatives und motivierendes Arbeitsumfeld
  • lebendige Sozialkultur und Diversität
  • Offenheit und vertrauensvolles Miteinander
  • Familiengerechtigkeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Chancengleichheit (mehrfach Total-E-Quality-zertifiziert)
  • Karriereplanung und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Nachhaltigkeits-Management
  • Jobticket

Das IÖR möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse bzw. Referenzen) senden Sie bitte in Form einer einzelnen PDF-Datei als E-Mail-Anhang unter Nennung des Kennworts "Jurist/in" bis zum 21. Oktober 2020 an jobs(at)ioer.de oder auf dem Postweg an:

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.

Personalbüro (Kennwort: Jurist/in)

Weberplatz 1

01217 Dresden

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein.

www.ioer.de