08.09.2021

Wissenschaftliche/r Softwareentwickler/in / Research Software Engineer (m/w/d)

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH (DSMZ), Braunschweig

Am Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH, Braunschweig, (www.dsmz.de) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Softwareentwickler/in / Research Software Engineer (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die Stelle ist im Projekt NFDI4Microbiota (https://nfdi4microbiota.de/) angesiedelt und zunächst auf drei Jahre befristet. Bei positiver Evaluierung kann diese Stelle entsprechend verlängert werden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Die Aufgabe

"Handelt es sich bei dem Bakterium in meinem Labor um das gleiche Bakterium wie in der Datenbank?"

In der mikrobiologischen Forschung fehlen eindeutige, persistente Identifier (PIDs) für mikrobielle Stämme, wie sie zum Beispiel für Forschende (ORCID), Publikationen (DOI) oder für Sequenzen in Datenbanken (INSDC) existieren. Anstelle dessen werden Bakterien mit eigens gewählten, teilweise höchst redundanten Bezeichnungen versehen. Die Aufgabe ist es, ausgehend von bestehenden Identifiern wie denjenigen, die in Stammsammlungen oder Sequenzdatenbanken verwendet werden, eine neue Datenbank aufzubauen. Diese soll als Data Warehouse die Informationen aus verschiedenen Quellen sammeln, strukturiert zusammenführen und dadurch die leichte Verknüpfung von Informationen aus verschiedenen Quellen ermöglichen. Diese neue Datenbank wird dabei eng verknüpft mit bereits etablierten Datenbanken an der DSMZ (BacDive und LPSN), aber auch mit externen Datenbanken wie den großen Sequenzdatenbanken. Als Service der NFDI4Microbiota wird diese Datenbank darüber hinaus in die zentrale Web-Plattform eingebunden.

Hintergrund

Als Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI, https://www.nfdi.de/) wird NFDI4Microbiota zu einem zentralen Hub in Deutschland entwickelt, welcher die mikrobiologische Forschungsgemeinschaft mit Zugang zu Daten, Analysediensten, Standards sowie Training und Ausbildung unterstützt. Die Aufgabe ist es, den Forschenden in der Mikrobiologie zu helfen, Forschungsdaten in ein besseres Verständnis von mikrobiellen Spezies und deren Interaktionen auf molekularer Ebene übersetzen zu können.

Werden Sie Teil unseres Datenbanken- und Webentwicklungs-Teams und helfen Sie uns, die Zukunft im Umgang mit mikrobiellen Forschungsdaten zu gestalten!

Was wir bieten:

  • direkte Mitwirkung bei der (Neu-)gestaltung von Datenbanken
  • viel Raum für Kreativität & herausfordernde Themenbereiche
  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit frequentem Erfahrungsaustausch
  • ein motiviertes Kollegium und ein angenehmes Arbeitsklima im wissenschaftlichen Umfeld
  • Mitsprache bei der Auswahl der persönlichen Hardware
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • ein nach audit berufundfamilie® zertifiziertes Unternehmen, daher flexible Möglichkeiten Beruf und Familie zu vereinbaren

Was Sie bieten:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium in Informatik, Natur- oder Informationswissenschaften
  • Erfahrung in der Web- und Datenbank-Entwicklung, Kenntnisse in HTML5, CSS3 und PHP
  • Erfahrungen im Umgang mit objektorientierten Programmiersprachen (vorzugsweise Python und JavaScript)
  • Kenntnisse in Versionskontrollsystemen (Git) und Bugtracker
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • grundlegende Linux-Kenntnisse sind wünschenswert
  • Interesse am interdisziplinären Arbeiten

Finden Sie sich in dieser Stellenbeschreibung wieder? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Die Institute der Leibniz-Gemeinschaft streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher fachlicher Eignung, werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir Sie, die Schwerbehinderung/Gleichstellung bereits in der Bewerbung mitzuteilen und nachzuweisen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung vorzugsweise elektronisch als zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 23/21 bis zum 10.10.2021 an bewerbung(at)dsmz.de.

oder an

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

– Personalabteilung –

Inhoffenstraße 7B

38124 Braunschweig

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Dr. Lorenz Reimer (lorenz.reimer(at)dsmz.de,Tel. 0531-2616-311).

www.dsmz.de