13.01.2022

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe (IVW), Kaiserslautern

Das Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe (IVW) GmbH ist eine der weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe. Wir untersuchen und entwickeln die gesamte Wertschöpfungskette der Verbundwerkstoffe „von den wissenschaftlichen Grundlagen bis zum Bauteil“.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Kompetenzfeld „Press- und Fügetechnologien“ eine/n 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Ihre Aufgabe

Das Kompetenzfeld „Press- und Fügetechnologien“ befasst sich unter anderem mit der gesamten Prozesskette zur Herstellung und Verarbeitung kontinuierlich faserverstärkter Thermoplaste, sogenannter Organobleche. Organobleche mit kontinuierlicher Carbon- oder Glasfaserverstärkung zeigen kein plastisches Verformungsverhalten, da die Belastung der kontinuierlichen Fasern aufgrund der geringen Bruchdehnung nahezu direkt zum Materialversagen führt. Ein Lösungsansatz ist der Einsatz von Stapelfasergarnen, wodurch sich ein zusätzlicher Verformungsfreiheitsgrad beim Thermoformen von Organoblechen realisieren lässt. Technisch bedeutet dies, dass sich Stapelfaser-Organobleche in aufgeschmolzenem Zustand pseudo-plastisch verformen lassen. Ziel des Vorhabens ist es, den Einsatz von Stapelfasergarnen aus rezyklierten Kohlenstofffasern für Organobleche und deren Verarbeitung im Thermoformverfahren zu qualifizieren. Hierzu sind Grundlagen zur durchgängigen Beschreibung des Material- und Prozessverhaltens von der Tapeherstellung bis zur pseudo-plastischen Verformung im Thermoformprozess erforderlich.

Ihr Profil

  • hohe Motivation, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • selbständige Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse im Bereich der Polymer- bzw. Verbundwerkstoffe
  • Grundkenntnisse im Bereich der Modellerstellung mit mathematischen Hilfsprogrammen wie Matlab o.ä. wünschenswert
  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (U/TU) der Fachrichtungen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Verfahrenstechnik, Kunststoff-/Polymertechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

Unser Angebot:  

  • Mitarbeit in nationalen und internationalen sowie multidisziplinären Teams
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Work-Life-Balance
  • Vergütung in Anlehnung an den öffentlichen Dienst inkl. üblicher Sozialleistungen und die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge sowie Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen
  • ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm
  • ein breites Sportangebot und gemeinsame Freizeitveranstaltungen
  • Gesundheitstage und ein betriebliches Eingliederungsmanagement

Das IVW und seine Mitarbeitenden legen großen Wert auf Gleichbehandlung. Daher werden Bewerbungen bei gleicher Eignung unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität gleichbehandelt (AGG-konform).

Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr.-Ing. Peter Mitschang,  peter.mitschang(at)ivw.uni-kl.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an

Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe GmbH

Technische Universität Kaiserslautern

Personalwesen

Erwin-Schrödinger-Straße 58

67663 Kaiserslautern

E-Mail: gabriele.doll(at)ivw.uni-kl.de

www.ivw.uni-kl.de