10.12.2020

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) (m/w/d)

Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI), Braunschweig

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) – Anstalt des öffentlichen Rechts – in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in - Doktorand/in (m/w/d)

Web-Infrastrukturen und Usability

in Vollzeit. Die Stelle wird nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages der Länder (TV-L) vergütet und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Eine Option zur Verlängerung im Rahmen der Promotion wird angestrebt.

Das GEI ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, die Forschung, Forschungsinfrastrukturleistungen und Wissenstransfer im Bereich kulturwissenschaftlich-historischer Bildungsmedienanalyse und -dokumentation eng miteinander verbindet und in hohem Maße international tätig ist.

Die Stelle ist der Abteilung „Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen“ zugeordnet, deren Schwerpunkt auf der Beforschung und Entwicklung digitaler Infrastrukturen und Werkzeuge für die internationale Bildungsmedienforschung liegt. Eine enge Zusammenarbeit mit der zentralen IT des GEI ist erforderlich. Darüber hinaus ist eine Einbeziehung in die Umsetzung eines gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU) zu entwickelnden „Usability-Labs“ geplant.

Das Anstreben eines Promotionsabschlusses wird gefördert und nachdrücklich unterstützt. Die angestrebte gezielte Forschungsarbeit bietet die Möglichkeit zur Veröffentlichung in internationalen Konferenzen und Fachzeitschriften.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Durchführung eigener, an die Bedarfe des GEI angepasster, Forschungstätigkeiten mit individuellem Gestaltungsspielraum in den Bereichen Usability, User Monitoring und/oder Web Science. Im Fokus steht hier die innovative und strategische Weiterentwicklung der betreffenden digitalen Infrastrukturen des GEI. Dabei ist die Weiterqualifikation (Promotion) der zukünftigen Stelleninhaberin bzw. des zukünftigen Stelleninhabers geplant.

  • Konzeption, Implementierung und stetige, forschungsbasierte Weiterentwicklung interaktiver, datenbasierter Web-Anwendungen
  • Planung, Implementierung und Anbindung externer Dienste an GEI-Web-Dienste
  • Konzeption und Weiterentwicklung der Repositorien-Architektur des Instituts u.a. mit besonderem Blick auf Forschungsdatenmanagement
  • eigenständige Mitwirkung bei der Analyse, Konzeption, Weiterentwicklung und Umsetzung der Web-Infrastrukturen des Instituts
  • strategische Analyse, Planung, Einrichtung und Überwachung von Webdiensten (inkl. Datenbank-Management)
  • System- und Nutzungs-Monitoring für das institutsübergreifende Nutzermonitoring

Fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Informatik bzw. nachweisbare vergleichbare Kenntnisse
  • einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen in Web-Infrastrukturkonzeption und –aufbau
  • praktische Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in der Web-Entwicklung (z.B. GIT/ GitLab, HTML, CSS/SCSS und Javascript, PHP, Java, Solr Server, TYPO3, Jenkins und Icinga2)
  • von Vorteil sind praktische Erfahrungen und/oder Kenntnisse mit/in:
    • Usability (User Studies, User Interface Design, Usability-Tests)
    • Systemadministration (hier u.a. Linux, Ansible, Docker, Webserver Apache/NGINX, Datenbankserver MySQL/MariaDB)
    • Forschungsdatenmanagement

Persönliche Anforderungen:

  • Bereitschaft, sich in Web- und IT-Systeme intensiv einzuarbeiten und weiterzubilden
  • strukturierte Arbeitsweise, gute Fähigkeit zur Kommunikation und zur Teamarbeit
  • gute Englischkenntnisse
  • zielorientiertes Arbeiten, Belastbarkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität

Und das können Sie von uns erwarten:

  • ein renommiertes Forschungsinstitut in der Leibniz-Gemeinschaft
  • einen attraktiven Arbeitsplatz auf dem neuen Georg-Eckert-Campus
  • Förderung Ihrer persönlichen Weiterentwicklung
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre, direkte Kommunikationswege und flache Hierarchien
  • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
  • Wertschätzung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)ss
  • 30 Arbeitstage Urlaub im Kalenderjahr sowie am 24.12. und 31.12. übertariflich frei
  • tarifliche Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Ihr Arbeitsort ist in Braunschweig.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Wir verstehen uns als familienfreundliche Einrichtung und fördern die berufliche Gleichstellung aller Personen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Ein Nachweis über die Behinderung ist in Kopie beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unter­lagen als zusammenhängende PDF-Datei (max. 9 MB) bis zum 17.1.2021 mit Angabe des Kennworts: „Web-Infrastruktur und Usability“ an ​bewerbung@leibniz-gei.de.

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr.-Ing. Ernesto William De Luca (E-Mail: ​deluca@leibniz-gei.de, Tel.: 0531 59099-530).

www.leibniz-gei.de