16.11.2020

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik Leibniz-Institut im Forschungsverbund Berlin e. V. (WIAS)

Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB). Der FVB ist Träger von acht außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am WIAS ist in der Forschungsgruppe „Numerische Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen“ (Leiter: Prof. Dr. Volker John) zum 1. Januar 2021 eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

(Kennziffer 20/24)

zu besetzen. Die Stelle ist dem Forschungsprojekt „Mathematical framework for MR Poroelastography" im Rahmen des Berlin Mathematics Research Center MATH+ zugeordnet.

Zweck der Stelle ist die Durchführung von Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der numerischen Methoden zur mathematischen Bildverarbeitung.

Konkret geht es um die Entwicklung, Analyse und Implementierung von Algorhythmen zur Unterstützung der Identifizierung biologischer Gewebeparameter mittels medizinischer Bildgebung.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen zwei Forschungsgruppen des WIAS ("Numerische Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen" - PI Alfonso Caiazzo und "Stochastische Algorithmen und nichtparametrische Statistik" - PI Karsten Tabelow) und der Forschungsgruppe "Elastographie" an der Charité (PI Prof. Dr. I. Sack).

Voraussetzung ist ein Master-Diplom oder Promotion in Angewandter Mathematik, sowie Erfahrung in mindestens einem der folgenden Bereiche: Diskretisierung von PDEs, Wissenschaftliches Rechnen, Bildverarbeitung, Datenassimilationsmethoden. Programmierkenntnisse und Erfahrung in der Implementierung numerischer Methoden sind von Vorteil.

Der/die erfolgreiche Kandidat/in wird in einem interdisziplinären Umfeld arbeiten, und es wird eine enge Interaktion mit Experimentalwissenschaftlern erwartet.

Fachliche Rückfragen sind an Dr. Alfonso Caiazzo (Alfonso.Caiazzo(at)wias-berlin.de) oder oder Dr. Karsten Tabelow (Karsten.Tabelow(at)wias-berlin.de) zu richten.

Die Stelle wird nach TVöD vergütet wird und ist bis zum 31.12.2021 befristet.

Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und einer Kopie der Abschlussarbeit (Master/Diplom oder Promotion) über unser Bewerber-Portal bis zum 27.11.2020 hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

www.wias-berlin.de