03.04.2024

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Postdoc) in Social Data Science (w/m/d)

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), Mannheim

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Köln in der Abteilung Computational Social Science (CSS), Team Designed Digital Data eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (Postdoc) (w/m/d)

in Social Data Science

(Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit bis zu 100%, zunächst für vier Jahre mit Möglichkeit der Entfristung)

Die interdisziplinär und international zusammengesetzte Abteilung Computational Social Science (CSS) widmet sich der Erforschung soziokultureller Phänomene und der digitalen Gesellschaft. Dazu nutzen wir neue Ansätze zur Datenerhebung (z.B. Web Data Collection, Web Tracking, Smartphone Apps), sowie Analysemethoden (z.B. maschinelles Lernen, Netzwerkanalyse, Text- und Data Mining) und Standards (reproduzierbare Analyseverfahren).

Das Team Designed Digital Data erschließt digitale Verhaltensdaten durch die Entwicklung und Open Source-Publikation von Forschungssoftware für Smartphone-basierte Erhebungen und Web Tracking. Das Team erhebt zudem Forschungsdaten für die sozialwissenschaftliche Forschungs-community.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Aufbau und Betrieb von Services und Datenprodukten für die Sozialwissenschaften, insbesondere im Bereich Designed Digital Data, z.B. Web Tracking-Daten oder mobile digitale Verhaltensdaten
  • Aufbau von Datenpipelines für die Erhebung, Verarbeitung und Analyse digitaler Verhaltensdaten wie Web Tracking- oder Mobile Sensing-Daten
  • Forschung in den Bereichen digitale Verhaltensdaten und Online-Verhalten, Präsentation und Publikation von Forschungsergebnissen
  • Trends aus der Entwicklung von Forschungssoftware monitoren und für sozialwissenschaftliche Fragestellungen anwenden

Ihr Profil:

  • Promotion in Informatik, Data Science, Computational Social Science oder Sozialwissenschaften
  • International sichtbare Publikationen mit Bezug zu digitalen Verhaltensdaten, Computational Social Science und Interesse an sozialwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Expertise im Aufbau von Pipelines zur Sammlung, Verarbeitung, und Analyse digitaler Verhaltensdaten, Kenntnisse in relationalen und nicht-relationalen Datenbanken
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Wünschenswert sind Kompetenzen in automatisierter Inhaltsanalyse, mobilen Designs, Open Science oder (intensiver) Längsschnittdatenanalyse

Wir bieten:

  • Ein internationales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld, das Sie auch bei der Entwicklung Ihres eigenen Forschungsprofils unterstützt
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von bis zu 60% mobilem Arbeiten innerhalb von Deutschland
  • Großzügige Förderung Ihrer Altersvorsorge in Form einer Direktversicherung
  • Sehr gute Bedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch Zuschüsse zur Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern
  • Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement und die vergünstigte Teilnahme am Sportprogramm der Uni
  • Förderung Ihrer Kompetenzen durch Weiterbildungsmaßnahmen

Für weitere Informationen zu den Aufgabengebieten wenden Sie sich bitte an Dr. Lukas Otto per E-Mail. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Franca Tosetti per E-Mail zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 24.04.2024 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Kennziffer lautet: CSS-99