25.08.2021

Wissenschaftliche/r Redakteur/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT), Jena

Im Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V. (Leibniz-IPHT) ist in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Forschungsmarketing ab 1. November 2021 die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Redakteurs/in (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet.

Das Leibniz-IPHT ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit enger Anbindung an die Friedrich-Schiller-Universität Jena und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Ihre Aufgaben:

  • selbständiges Verfassen von Pressemitteilungen und Textbeiträgen für Broschüren, Flyer, den Jahresbericht und Onlinemedien
  • Lektorat
  • Themenrecherche für Pressemitteilungen und Textbeiträge
  • Ansprache von Medienkontakten sowie selbständiges Bearbeiten von Medienanfragen und Vermittlung geeigneter Ansprechpersonen
  • inhaltliche Konzeption von Print- und Online-Medien in Eigenverantwortung
  • redaktionelle Pflege der Social-Media-Kanäle des Leibniz-IPHT
  • Unterstützung bei der strategischen Planung von PR-Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungsleitungen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium
  • abgeschlossene journalistische Ausbildung und/ oder langjährige Berufserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gewünschte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • einschlägige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen
  • Affinität für Social-Media-Anwendungen
  • Fähigkeit, komplexe naturwissenschaftliche und technische Themen für eine breite Zielgruppe interessant aufzubereiten
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse: Englisch
  • Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen

Vergütung: gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Wir sind ein modernes, international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer zentralen Anliegen. Die Erhöhung des Frauenanteils streben wir an. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit an einem interdisziplinären und internationalen Forschungsinstitut am Wissenschaftsstandort Jena sowie ein kreatives und kommunikatives Arbeitsumfeld in einem professionellen PR-Team mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen.

Bei Rückfragen wenden sich Interessenten bitte an Herrn Daniel Siegesmund, Tel.: +49 3641 206 024/ daniel.siegesmund(at)leibniz-ipht.de.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, universitäre Zwischen- und Abschlusszeugnisse und Arbeitsproben) sind bis zum 30. September 2021 unter der Kennziffer 2021_26, vorzugsweise per E-Mail als pdf-Datei, zu richten an:

Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena e.V.

Personalbüro

Albert-Einstein-Straße 9

07745 Jena    

E-Mail: Personal_Abtl(at)leibniz-ipht.de    

www.leibniz-ipht.de