06.09.2022

Doktorand/in (m/w/d) für das ifo Zentrum für Soziale Marktwirtschaft und Institutionenökonomik mit Standort in Fürth

ifo Institut Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. (ifo)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Oktober 2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt,

Doktorand/innen (m/w/d)

zur Promotion im Fach VWL am Lehrstuhl der Bereichsleiterin Prof. Dr. Sarah Necker an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und zur Mitarbeit an Forschungsprojekten am neu gegründeten ifo Zentrum für Soziale Marktwirtschaft und Institutionenökonomik in Fürth. Die vorgesehenen Forschungsgebiete sind Finanzwissenschaft, Verhaltensökonomik und andere für die Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft relevante volkswirtschaftliche Forschungsrichtungen.

Die Soziale Marktwirtschaft ist ein weithin anerkanntes Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell. Sie steht für die gelungene Verbindung von wirtschaftlicher Effizienz mit sozialem Ausgleich und gilt deswegen über Deutschland hinaus als Erfolgsmodell. Das ifo Zentrum für Soziale Marktwirtschaft und Institutionenökonomik befasst sich damit, wie sich staatliches Handeln im Lichte neuer Herausforderungen verändern muss - etwa dem demografischen Wandel, der Digitalisierung, dem Klimawandel und der wirtschaftlichen Ungleichheit.  Wie kann erreicht werden, dass möglichst viele Menschen Chancen nutzen können, die ihnen eine marktwirtschaftliche Ordnung bietet? Was beeinflusst Einstellungen der Menschen über das Wirtschaftssystem und wirtschaftspolitische Maßnahmen? Diese und weitere Fragen möchten wir beantworten. Helfen Sie mit!

Das ifo Institut gehört zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten in Europa. Es bearbeitet auf wissenschaftlich höchstem Niveau und mit internationaler Ausstrahlung wirtschaftlich und wirtschaftspolitisch relevante Fragestellungen und entwickelt forschungsbasierte Handlungsempfehlungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Über seine fünf Handlungsfelder – Forschung, Nachwuchsförderung, Politikberatung, Beteiligung an öffentlichen Debatten und Information/Service – trägt es dazu bei, unter sich ständig ändernden Rahmenbedingungen nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstand und gesellschaftliche Teilhabe zu wahren und zu steigern.

Wollen Sie mehr über uns und Ihre Karrieremöglichkeiten wissen? Treffen Sie uns auf https://www.ifo.de/ueber-uns/ifo-Karriere.

Warum ifo?

  • es erwarten Sie interessante und herausfordernde Aufgaben in einem der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa
  • Sie betreiben politikorientierte empirische Wirtschaftsforschung in einem hochkarätigen Forschungsteam
  • Sie profitieren von umfassender wissenschaftlicher Weiterqualifizierung an einer ausgezeichneten deutschen VWL-Fakultät und haben u.a. die Möglichkeit, am Bavarian Graduate Program in Economics teilzunehmen (http://www.bgpe.de)
  • ganz im Sinne unseres Claims "Shaping the Economic Debate" machen Sie Ihre Forschungsergebnisse der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich und leisten so einen Beitrag zur wirtschafts- und ordnungspolitischen Debatte
  • Ihr Arbeitsvertrag wird zunächst auf drei Jahre befristet; es besteht ggf. die Option auf Verlängerung entsprechend dem Promotionsfortschritt
  • Ihre Vergütung erfolgt analog dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L E 13, 75%)
  • Sie werden Teil des neu geschaffenen Forschungsnetzwerks des ifo Instituts und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • durch unsere enge Anbindung an das CESifo Netzwerk mit über 1.800 Mitgliedern aus aller Welt haben Sie Gelegenheit zu intensiven internationalen Erfahrungen und zur Netzwerkbildung
  • mit flexiblen Arbeitszeitregelungen, der Möglichkeit, mobil zu arbeiten, vielen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie von Forschungsaufenthalten unterstützen wir Sie bei Ihrer Aufgabe und Ihrer persönlichen Weiterentwicklung und ermöglichen die Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf
  • Ihr Arbeitsplatz befindet sich in der Altstadt von Fürth mit schneller Anbindung nach Nürnberg und einer schönen Umgebung
  • Mitarbeiter/innen, die aus dem Ausland zuziehen, erhalten einen Umzugskostenzuschuss
  • Mitarbeiter/innen ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen unterstützen wir auf Wunsch mit Deutschkursen

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie forschen auf dem Gebiet der Finanzwissenschaft, Verhaltensökonomik und anderen für die Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft relevanten volkswirtschaftlichen Forschungsrichtungen, wobei Sie mit angewandten empirischen oder experimentellen Analysen zu Lösungsoptionen für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen beitragen
  • Sie promovieren im Fach VWL am Lehrstuhl von Prof. Dr. Sarah Necker an der FAU, die gleichzeitig Ihre Bereichsleiterin am ifo Institut ist

Was Sie mitbringen

  • Ihr Masterstudium der Volkswirtschaftslehre haben Sie mit mindestens sehr gutem Ergebnis abgeschlossen
  • Sie haben solide Kenntnisse der Grundlagen der VWL, der einschlägigen empirischen oder experimentellen Methoden und der Finanzwissenschaft, Verhaltensökonomik und anderen für die Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft relevanten volkswirtschaftlichen Forschungsrichtungen
  • mit ausgezeichneten englischen Sprachkenntnissen in Wort und Schrift können Sie sich im internationalen Forscher/innen-Netzwerk sicher bewegen
  • Kenntnisse der deutschen Sprache sind willkommen
  • Sie sind ein/e Teamplayer/in, schätzen den fachlichen Austausch mit Ihren Kolleg*innen und übernehmen gerne Verantwortung für sich und andere

Bei uns finden Sie ein ideales Arbeitsumfeld für exzellente Forschung. Dies wurde uns auch durch die Europäische Kommission bestätigt, die uns im Jahr 2019 den Award „HR Excellence in Research“ verliehen hat.

Unsere Mitgliedschaft im Familienpakt Bayern bestärkt unsere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir fördern die berufliche Gleichstellung unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils in der Forschung an und ermuntern Frauen deshalb ausdrücklich, sich zu bewerben.   

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer 2022-023 FÜ-Dok bis zum 2. Oktober 2022 über den Link https://ifomue.pi-asp.de/bewerber-web/?xsrf=&company=101-FIRMA-ID&lang=D&tenant=&canShare=true&Uid=95F8AAC91E854BDB6B0519E2F562A6EA#position,id=7214787f-6248-4b65-ad91-9d92b8323d2c,popup=y.

Bitte fügen Sie ein Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf, Zeugnisse und weitere bewerbungsrelevante Dokumente im unteren Bereich des Formulars an. 

Referenzschreiben können direkt vom Ersteller an die folgende E-Mail-Adresse geschickt werden: Recruiting(at)ifo.de. Die Schreiben werden dann in unserem System zu Ihrer Bewerbung hinzufügen und an die entsprechenden Personen weiterleiten.

Achten Sie bitte darauf ausschließlich .pdf Dateien, Word Dokumente und Bilder im .jpg Format zu verwenden. Bitte beachten Sie ebenfalls, kurze Dateibezeichnungen zu verwenden. Zu lange Dateibezeichnungen können zu Fehlern beim Versand der Bewerbung führen. Bitte lesen Sie sich das Dokument "Informationen zur Anlagenbenennung" aufmerksam durch, damit Ihre Bewerbung fehlerfrei an uns übersendet werden kann.

Bitte verwenden Sie als Browser "Mozilla Firefox" oder "Microsoft Edge". Bei Problemen prüfen Sie bitte, ob Sie die aktuellste Browserversion verwenden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an recruiting(at)ifo.de. 

www.ifo.de