© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 0
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Praktikum

Die Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft bietet die Möglichkeit, in verschiedenen Referaten in Berlin sowie im Europa-Büro in Brüssel ein Praktikum zu absolvieren. Die Praktika vermitteln Kenntnisse und Erfahrungen sowie die damit verbundenen Anwendungskompetenzen in der Praxis vor allem dort, wo Ergebnisse sichtbar werden oder in der betrieblichen Zusammenarbeit entstehen. Praktika haben Qualifizierungs- und Orientierungsfunktion.

Praktika bei der Leibniz-Gemeinschaft sind Pflicht- oder freiwillige Praktika von Studierenden oder finden im Rahmen einer Umschulung oder Weiterbildung statt, wo sie zwingend vorgesehen sind. Freiwillige Praktika werden mit einer Dauer von bis zu drei Monaten nur zur Orientierung für die Aufnahme eines Studiums oder für Studierende während der Hochschulausbildung angeboten. Dabei muss das Praktikum einen inhaltlichen Bezug zur Ausbildung aufweisen. Die Leibniz-Gemeinschaft orientiert sich dabei an der Praktikantenrichtlinie Bund in der jeweils aktuellen Fassung. Schülerpraktika werden nicht angeboten.

Die Praktikumsdauer richtet sich nach der jeweiligen Ausbildungs-, Hochschul-, Prüfungs- oder Studienordnung und beträgt im Regelfall drei Monate. Für freiwillige Praktika gilt eine maximale Dauer von drei Monaten. Für das Praktikum wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Als Bewerbungsunterlage sind Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse einzureichen. Für die Anreise zum Bewerbungsgespräch können von der Leibniz-Gemeinschaft keine Reisekosten übernommen werden.

Die Aufgaben der Praktikantinnen/Praktikanten variieren nach Referat und Einsatzgebiet. Im Bereich Wissenschaft zählen dazu die Mitarbeit bei der Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen, das Recherchieren und Verfassen von Texten, verschiedenste Aspekte des internationalen Forschungsmarketings und die unterstützende Beratung von Instituten in internationalen Belangen.

Im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehören Recherchen, die Mitarbeit an Publikationen wie dem Leibniz-Journal - auch in Vertrieb und Anzeigenakquisition -, an Pressediensten, am Internet-Auftritt oder bei Veranstaltungen zu den Aufgaben.

Die Aufgaben der Praktikantinnen/Praktikanten sind vielseitig und vermitteln einen möglichst umfassenden Einblick in die Abläufe eines Referats. In diesem Sinne können auch administrative Aufgaben anfallen. Die Praktikantinnen/Praktikanten werden weder ausschließlich mit Routinetätigkeiten noch ausschließlich mit Projekttätigkeiten beschäftigt. Die Mischung gibt ein realistisches Abbild der in einem Referat vorkommenden unterschiedlichen Tätigkeiten auf allen Qualifikationsstufen. Die Arbeitsabläufe in den Referaten werden so organisiert, dass die Erledigung von Pflichtaufgaben eines Referats von der Beschäftigung von Praktikanten unabhängig ist.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Personalstelle.

Aktuelle Praktikumsausschreibungen finden Sie im Leibniz-Stellenportal.

Was ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten über ihre Zeit im Leibniz-Referat Kommunikation berichten, kann man hier nachlesen.