© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Referat Kommunikation
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 48
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Crisis Talk "60 Jahre Römische Verträge"

60 Jahre Römische Verträge — die Geburtsstunde der Europäischen Union. Integration trotz Krise?

Mit der Unterzeichnung der Verträge über die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und der Europäischen Atomgemeinschaft (Euratom) seitens Frankreichs, Italiens, Belgiens, der Niederlande, Luxemburgs und Deutschlands am 25. März 1957 in Rom wurde der Grundstein für die europäische Integration gelegt. Es war die visionäre Antwort der Gründerstaaten auf die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs. 60 Jahre später stellt sich die Frage, kann man Lehren aus den damaligen Entwicklungen für die Bewältigung der gegenwärtigen Herausforderungen der EU ziehen - und wenn ja welche. Im Rahmen des "Crisis Talk" lädt der Leibniz-Forschungsverbund Krisen einer globalisierten Welt wenige Tage nach dem Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU anlässlich des 60. Jubiläums in Rom zum Diskutieren ein.

60 Jahre Römische Verträge — die Geburtsstunde der Europäischen Union. Integration trotz Krise?

am Mittwoch, 29. März 2017, 12.30 – 14.30 Uhr
in der Vertretung des Landes Hessen bei der EU
Rue Montoyer 21 ∙ 1000 Brüssel

Mehr Informationen und Berichte von vergangenen Crisis Talks finden Sie hier auf der Seite des Leibniz-Forschungsverbundes