© 

Kontakt

Photo of Dr. Karin  Effertz
Dr. Karin Effertz
Referatsleiterin Leibniz-Wettbewerbsverfahren
Leibniz- Professorinnenprogramm | Leibniz- Transfer
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 39

Der Leibniz-Wettbewerb 2021 startet

Die Ausschreibungen für den Leibniz-Wettbewerb 2021 sind jetzt online. Jedes Jahr beteiligen sich über 80 Prozent der Leibniz-Institute an dem Wettbewerb um die insgesamt 24 Millionen Euro Fördermittel. Auch in diesem Jahr suchen wir:

  • das Leibniz-Professorinnenprogramm herausragende Wissenschaftlerinnen, um die Chancengleichheit innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft zu erhöhen und starke Partnerschaften mit den Hochschule zu etablieren,
  • für die Leibniz-Junior Research Groups exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen, die mit ihrer eigenen Gruppe unabhängig forschen möchten,
  • für die Leibniz-Kooperative Exzellenz erstklassige und besonders innovative Verbundvorhaben, die Kooperationen in der Leibniz-Gemeinschaft oder mit externen Partnern stimulieren,
  • für den Leibniz-Transfer innovative Vorhaben, die den Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die Gesellschaft, Politik oder Wirtschaft voranbringen.

Alle Leibniz-Institute sind antragsberechtigt und können bis zu zwei Anträge im Umfang von insgesamt 1 Million Euro stellen (Mindestvolumen: 250 T Euro). Zusätzlich kann ein Antrag pro Institut im Leibniz-Professorinnenprogramm gestellt werden.

Eine Interessenbekundung muss bis zum 27. März 2020, die Vollanträge müssen bis zum 30. April 2020 eingereicht werden. Die Bewilligung erfolgt durch den Leibniz-Senat am 25. November 2020. Weitere Informationen zu den Ausschreibungen, zum Verfahren und zum elektronischen Antragssystem finden Sie unter: www.leibniz-gemeinschaft.de/ueber-uns/leibniz-wettbewerb/