© simonthon.com/photocase.de

Doktorand/in

ifo Institut Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. (ifo)

Stellenangebot vom 29.11.2018

Zu Ehren von Herrn Prof. Dr. h.c. Roland Berger vergibt die ifo-Freundesgesellschaft das Roland-Berger-Promotionsstipendium, das zum 1. Januar 2019 (oder später) am ifo Zentrum für Industrieökonomik und Neue Technologien mit einem

Doktoranden (m/w)

besetzt werden soll.

Das ifo Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa und durch seine Aktivitäten in Forschung, Politikberatung und Service international bekannt. Es betreibt internationale Spitzenforschung auf dem Gebiet der Ökonomie mit intensiver Förderung des wirtschaftswissenschaftlichen Nachwuchses.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Empirischen Industrie- und Innovationsökonomik und/oder der Ökonomik der Digitalisierung
  • Promotion im Fach VWL am Lehrstuhl des Bereichsleiters Prof. Dr. Oliver Falck an der LMU
  • Teilnahme an der strukturierten Doktorandenausbildung der Munich Graduate School of Economics an der LMU

Ihre Qualifikationen

  • mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossenes Masterstudium der Volkswirtschaftslehre
  • solide Kenntnisse der theoretischen Grundlagen der VWL, der einschlägigen empirischen Methoden sowie der angewandten Industrie- und Innovationsökonomik
  • ausgezeichnete Sprach- und Formulierungskenntnisse in Englisch
  • gute Deutschkenntnisse

Unser Angebot

Umfassende wissenschaftliche Weiterqualifizierung an einer der besten deutschen VWL-Fakultäten verbunden mit der Einbindung in die politikorientierte empirische Wirtschaftsforschung eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa und intensiven internationalen Erfahrungen

Das Roland-Berger-Promotionsstipendium umfasst eine monatliche Förderung von 1.900 Euro und ist auf drei Jahre befristet.

Es besteht eine Option auf Weiterbeschäftigung\r\nbis zum Abschluss der Promotion durch das ifo Institut.

Das ifo Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden deshalb ausdrücklich ermuntert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit der Kennziffer 2018-020 INT-DOK bis zum 15. Januar 2019 vorzugsweise per E-Mail (in einer pdf Datei) an recruiting(at)ifo.de

www.ifo.de

Zurück zu den Stellenangeboten