© simonthon.com/photocase.de

Fachinformatiker (w/m/d)

Deutsches Schifffahrtsmuseum - Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM), Bremerhaven

Stellenangebot vom 12.03.2019

Am Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM), einem der acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft für Maritime Geschichte, sind im Rahmen der Neugestaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen: Zwei

Fachinformatiker (Support, Administration) (w/m/d)

Entgeltgruppe 8-10 TV-L – Eingruppierung entsprechend nach Qualifikation, befristet für zwei Jahre

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Aufgaben Schwerpunkt Support:

  • User-Support (First + Second Level Support an unseren Standorten)
  • Umsetzung und Betreuung der Medientechnik in der Ausstellung
  • Lösungsbearbeitung in einer Microsoft Windows / Linux Umgebung
  • Dokumentationen wie Systemdokumentation, Bedienerhandbuch, Onlinehilfen erstellen
  • Schulungen der Mitarbeiter/Innen

Aufgaben Schwerpunkt Administration:

  • Netzwerkadministration
  • Serveradministration (Windows, Hyper-V, Linux)
  • Unterstützung bei der Integration, kontinuierlichen Weiterentwicklung und Optimierung bestehender Systeme
  • Durchführung von IT-Projekten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker/-in (Systemintegration) oder vergleichbare Ausbildung
  • fundierte nachgewiesene Kenntnisse in Microsoft Server Produkten (Windows Server, Exchange) und Erfahrung beim Einsatz von Virtualisierungstechnologien (MS HyperV)
  • fundierte nachgewiesene Kenntnisse in MS-Office-Anwen­dungen und gängigen Windows-Betriebs­systemen
  • gute Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration (TCP/IP, WLAN, VPN, Firewall)
  • gute Kenntnisse mit Linux-Betriebssystemen (u.a. Debian/Ubuntu) wünschenswert

Sie bringen mit:

  • Teamplayer-Qualitäten, Kommunikationsstärke und Serviceorientierung
  • einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Englischkenntnisse
  • Führschein Klasse B wünschenswert

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen, die mit denen des öffentlichen Dienstes vergleichbar sind, legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schindler (schindler(at)dsm.museum, Tel.: 0471-48207-14) zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per Mail als zusammenhängende PDF-Datei bis zum 1.4.2019 an unsere Personalabteilung, Frau Steffens, personal(at)dsm.Museum.

www.dsm.museum

Zurück zu den Stellenangeboten