© simonthon.com/photocase.de

Studentische/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Stellenangebot vom 11.06.2019

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung sucht für den Stab der Präsidentin zum nächstmöglichen Termin für die Dauer von zunächst zwölf Monaten (mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere zwölf Monate) und einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden eine/n

Studentische/n Mitarbeiter/in (w/m/d)

zur Unterstützung des Büros für Netzwerke und Entwicklung.

Zu den konkreten Aufgaben des Präsidialstabs zählen u.a. die Weiterentwicklung und Pflege institutioneller Beziehungen und internationaler Kontakte. Der Stab gestaltet Formate, die zu einer besseren Verschränkung gesellschaftlicher Bereiche beitragen. Auch außerhalb der wissenschaftlichen Welt werden Netzwerke des WZB ausgebaut und Kontakte zu Freunden des WZB, Alumni und internationalen Gästen geknüpft.

Aufgaben:

Unterstützung des Büros für Netzwerke und Entwicklung bei allen anfallenden Aufgaben, insbesondere

  • bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (Diskussionsveranstaltungen mit hochrangingen Gesprächspartnern, Veranstaltungen der Freunde des WZB, Alumni-Treffen, Veranstaltungen im Rahmen des 50. WZB-Jubiläums)
  • Pflege der Webseiten der WZB-Alumni und der Freunde des WZB
  • Recherchen zu Gesprächspartnern und Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik
  • Pflege der Adressdatenbank

Voraussetzungen:

  • fortgeschrittenes Studium der Sozial- oder Geisteswissenschaften (das 3. BA- Semester sollte bereits abgeschlossen sein)
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Interesse und Verständnis für die Durchführung von Veranstaltungen und die Kommunikation mit Akteuren aus Gesellschaft und Politik
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • wünschenswert sind zeitliche Flexibilität, eine engagierte, selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und eine hohe Leistungsbereitschaft

Vergütung: TVöD EG 4

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Das WZB fordert Frauen und Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wir bitten um Zusendung Ihrer vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungen, ausschließlich in elektronischer Form ohne Lichtbild und in einem PDF-Dokument zusammengefasst bis 24.6.2019 an Bewerbungen.Netzwerke(at)wzb.eu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Katrin Schwenk (katrin.schwenk(at)wzb.eu).

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der Woche vom 22. Juli 2019 in Berlin stattfinden.

www.wzb.eu

Zurück zu den Stellenangeboten