© simonthon.com/photocase.de

Technische Mitarbeiterin/Technischen Mitarbeiter (m/w/d)

Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien — IWT, Bremen

Stellenangebot vom 09.01.2019

Das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung mit den Schwerpunkten Werkstofftechnik, Fertigungstechnik und Verfahrenstechnik und kooperiert eng mit der Universität Bremen. Insgesamt mehr als 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreiben Grundlagen- und angewandte Forschung im Rahmen nationaler und internationaler Projekte.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Hauptabteilung Werkstofftechnik in der Abteilung Physikalische Analytik eine/n

Technische Mitarbeiterin/Technischen Mitarbeiter (m/w/d)

Kennziffer W 18-20

Die Stelle (TV-L) ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet. Eine Entfristung wird anschließend angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,2 Stunden. Eine Abweichung von der vollen Regelarbeitszeit ist verhandelbar.

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten in einem international und interdisziplinär besetzten Team und sind sowohl im Rahmen von Forschungsprojekten als auch bei der Durchführung von Untersuchungen für externe Kunden tätig. Die Aufgaben beinhalten einerseits die Überwachung und Wartung von Röntgendiffraktometern und andererseits die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von röntgenografischen Feinstrukturanalysen an metallischen Bauteilen. Unterstützende Tätigkeiten im Bereich der Elementanalyse mit spektrometrischen Verfahren gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben. Darüber hinaus wirken Sie bei der Konstruktion und Automatisierung von Vorrichtungen sowie bei der Entwicklung neuer Forschungsaufbauten mit.

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als physikalisch-technische/r Assistenten/in oder als staatlich geprüfte/r Techniker/in in Physiktechnik oder Mechatronik. Sie besitzen Kenntnisse im Bereich Konstruktion, Elektrotechnik/ Elektronik sowie in der Steuerungs-/Regelungstechnik. Grundkenntnisse in Physik und Chemie sowie im Bereich Werkstofftechnik sind von Vorteil.

Da Sie mit komplexen und empfindlichen Messgeräten arbeiten, sind ein hohes handwerkliches Geschick sowie ein sorgfältiger und gewissenhafter Arbeitsstil unabdingbar. Außerdem zeichnen Sie sich durch ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben aus. Ein routinierter Umgang mit der Office-Software und gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch (C1) und Englisch (B1) setzen wir voraus.

Das IWT tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in technischen Berufen an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen, vollständigen Unterlagen bis spätestens zum 31.1.2019 bevorzugt per E-Mail unter Angabe der o. g. Kennziffer an:

Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT

Personalabteilung

Badgasteiner Str. 3

28359 Bremen

E-Mail: bewerbung(at)iwt-bremen.de

Bitte geben Sie in Ihren Unterlagen auch an, wie Sie auf die ausgeschriebene Stelle aufmerksam geworden sind.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Dr.-Ing. Jeremy Epp (epp(at)iwt-bremen.de, Tel. +49 421 218 51335) zur Verfügung.

www.iwt-bremen.de

Zurück zu den Stellenangeboten