© simonthon.com/photocase.de

Wissenschaftliche Hilfskraft Wissenschaftsorganisation (m/w/d)

Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI), Braunschweig

Stellenangebot vom 14.03.2019

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) in Braunschweig sucht frühestens zum 1. Mai 2019 eine

Wissenschaftliche Hilfskraft Wissenschaftsorganisation (m/w/d)

(19,0 Std./Woche).

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2019 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach den Vergütungssätzen des Landes Niedersachsen in der jeweils gültigen Fassung für wissenschaftliche Hilfskräfte und beträgt zurzeit mit Master-Abschluss 15,68 €. Die Stelle ist dem Bereich Wissenschaftsorganisation des GEI zugeordnet.

Das GEI ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, das Forschung, Forschungsinfrastrukturleistungen und Wissenstransfer im Bereich kulturwissenschaftlich-historischer Bildungsmedienanalyse und -dokumentation eng miteinander verbindet und in hohem Maße international tätig ist.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Monitoring und Recherche gesellschaftlicher, bildungs- und wissenschaftspolitischer Themen
  • Erstellen von Synopsen und systematische Aufbereitung von Informationen
  • Erarbeitung von Berichten, Voranalysen und Präsentationen
  • Unterstützung bei Drittmittelantragstellungen
  • Textredaktion (Lektorat und Layout)
  • Organisatorische und administrative Aufgaben, z.B. Veranstaltungsorganisation, Dokumentation, Berichtswesen

Erwartet werden:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in einer geistes-, kultur- oder sozialwissen­schaftlichen Disziplin
  • Interesse am Wissenschaftsmanagement
  • Interesse an wissenschaftlichen, bildungs- und wissenschaftspolitischen Themen
  • sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office- und Internetanwendungen
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, hoher Qualitätsanspruch und Verlässlichkeit
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen (z.B. Adobe InDesign), Literaturverwaltungsprogrammen (z.B. Citavi) und Web-Content-Management-Systemen (z.B. Typo 3)
  • Erfahrungen im Bereich Wissenschaftsmanagement
  • Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungsförderungslandschaft

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem renommierten Forschungsinstitut und unterstützen Sie mit entsprechenden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Arbeitsort ist Braunschweig.

Wir ermöglichen eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit unter Berücksichtigung der jeweiligen arbeitsorganisatorischen Situation. Das GEI versteht sich als familienfreundliche Einrichtung und fördert die berufliche Gleichstellung aller Personen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Ein Nachweis über die Behinderung ist in Kopie beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzschreiben) als zusammenhängende PDF-Datei (max. 9 MB) bis zum 31.3.2019 mit Angabe des Kennworts „WHK Wissenschaftsorganisation“ an bewerbung(at)leibniz-gei.de.

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Anette Blaschke (blaschke(at)leibniz-gei.de, Tel.: 0531 59099-353).

www.leibniz-gei.de

Zurück zu den Stellenangeboten