© simonthon.com/photocase.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d)

Institut für Zeitgeschichte München - Berlin (IfZ)

Stellenangebot vom 07.06.2019

Das Institut für Zeitgeschichte München–Berlin (IfZ) stellt für ein vom BMVI gefördertes Forschungsprojekt zur Geschichte des Verkehrswesens insgesamt zwei promovierte

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (w/m/d)

(E 13 TV-L)

und/oder

Doktorandinnen/Doktoranden (w/m/d)

(E 13 TV-L 65%)

ein. Die beiden Stellen sind bis zum 30. Juni 2023 befristet. Arbeitsbeginn ist der 1. September 2019. Dienstort ist München oder Berlin.

Im Rahmen eines größeren Forschungsschwerpunktes verfolgt das Projekt das Ziel, die Entwicklung des bundesrepublikanischen Verkehrswesens und des Bundesministeriums für Verkehr bis ca. 1970 sowie ihre Bezüge zur NS-Vergangenheit zu bearbeiten.

Vorausgesetzt werden:

  • eine überdurchschnittliche Promotion bzw. eine exzellente Studienabschlussarbeit im Fach Neueste Geschichte/Zeitgeschichte
  • sehr gute Kenntnisse der NS-Zeit sowie der deutschen Geschichte nach 1945
  • Interesse an Verkehrs- und Infrastrukturgeschichte
  • ein Überblick über die neuere Verwaltungs- und Behördenforschung
  • eine eigenständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Das Institut für Zeitgeschichte München–Berlin strebt in allen Beschäftigungsgruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Ziel ist es zudem, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für eventuelle Rückfragen steht Prof. Dr. Magnus Brechtken, brechtken(at)ifz-muenchen.de, zur Verfügung.

Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen postalisch oder per E-Mail bis spätestens 12. Juli 2019 an den Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München–Berlin, Prof. Dr. Andreas Wirsching, Leonrodstr. 46b, 80636 München (wirsching(at)ifz-muenchen.de).

Bitte verwenden Sie ggf. Kopien, da die Unterlagen nicht zurückgeschickt werden können.

www.ifz-muenchen.de

Zurück zu den Stellenangeboten