© simonthon.com/photocase.de

Wissenschaftliche/r Referent/in für das GO FAIR Unterstützungs- und Koordinierungsbüro

ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, Kiel

Stellenangebot vom 06.02.2019

Das Entgelt erfolgt nach EG 13 TV-L (Vollzeit – z.Zt. 38,7 Stunden/Woche). Die Stelle ist gem. Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) entsprechend der Projektdauer bis zum 31.10.2020 befristet. Eine Laufzeitverlängerung des Projektes zum Erreichen einer dreijährigen Beschäftigungsdauer wird angestrebt.

Ihre Aufgaben…

  • Mitarbeit beim Aufbau und der Koordination des europa- und weltweiten GO FAIR-Netzwerkes
  • Weiterentwicklung der FAIR-Prinzipien sowie dazugehörige Prozesse und Methoden
  • Unterstützung, Monitoring und Vernetzung bestehender nationaler und internationaler Implementierungsnetzwerke (wissenschaftliche Fachcommunities + Forschungsinfrastrukturanbieter) sowie die Begleitung von entsprechenden GO BUILD-Arbeitsgruppen innerhalb der GO FAIR Initiative
  • Erstellung und Weiterentwicklung von Hands-on-Material zu Forschungsdatenmanagement (z.B. Best Practices)
  • Sichtbarkeit der GO FAIR Initiative sowie Organisation und inhaltliche Ausgestaltung von Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene (z.B. Workshops, Jahrestreffen)

Ihr Profil…

Erforderlich sind:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, d.h. Master (Uni oder FH) oder Diplom (Uni)
  • sehr gute Kenntnisse in den Themen Open Science und Forschungsdatenmanagement
  • sehr gute Kenntnisse des deutschen und europäischen Wissenschaftssystems
  • sehr gute Englischkenntnisse, fließend in Wort und Schrift

Erwünscht sind:

  • Studium der Informatik oder einem Informatik-nahen Studiengang, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • abgeschlossene Promotion
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung in einem der Themenfelder Forschungsinfrastrukturen oder Forschungsdatenmanagement
  • Erfahrung in der Aufbereitung von Informationsmaterialien, Strategiepapieren, Handlungsempfehlungen, Vorträgen und anderen Publikationen auf Basis der entwickelten Ansätze und Lösungen
  • Kenntnisse über Metadatenstandards für Forschungsdaten, wie z.B. DataCite, SDMX oder DDI
  • Kenntnisse von semantischen Technologien, wie z.B. RDF, Linked Open Data und Vokabularen, wie z.B. SKOS oder FOAF
  • Kenntnisse über Suchmaschinen für Forschungsdaten, wie z.B. Google Data Search oder Mendeley Data Discovery
  • Teamfähigkeit sowie interkulturelle und soziale Kompetenz, souveränes Auftreten
  • strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Selbstständigkeit

Die Bereitschaft zu Tageseinsätzen am ZBW-Standort Kiel und zu Dienstreisen im In- und Ausland wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Hamburger Binnenalster
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

www.zbw.eu

Zurück zu den Stellenangeboten