© simonthon.com/photocase.de

Wissensschaftlicher Mitarbeiter/Innovationsmanager (m/w/d)

Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW)

Stellenangebot vom 15.03.2019

Im Rahmen eines BMBF Forschungsprojektes bieten wir zum nächstmöglichen Beginn eine Stelle als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Innovationsmanager (m/w/d)

Die Anstellung erfolgt befristet bis zum 30.11.2020 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. In Zusammenarbeit mit dem Projektpartner HZDR am Standort Dresden ist die Stelle auf eine Vollzeitstelle erweiterbar.

Aufgabenschwerpunkte/Aufgabengebiet:

  • Identifizierung und Bewertung des Verwertungspotenzials von Forschungs- und Entwicklungs-Ergebnissen
  • Anpassung und Übertragung eines Validierungsfonds-Konzepts zur Finanzierung von Weiterentwicklungen aus der Grundlagenforschung bis zum Demonstrator als Voraussetzung für die Kommerzialisierbarkeit von Forschungsergebnissen.
  • Erarbeitung von Schutzrechts- und Verwertungsplänen sowie Koordination der Verwertung
  • Gewinnung von Industriepartnern für FuE-Zusammenarbeit sowie Lizensierungen
  • in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern eigenständige Erstellung von FuE-Auftragsangeboten und Förderanträgen (insb. Verwertungsteil) bei Land, Bund, EU zur Finanzierung von Weiterentwicklungen & Validierung
  • Durchführung verwertungsbezogener Veranstaltungen und PR-Maßnahmen

Ihr Profil/Anforderungen:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in den Bereichen MINT, WING oder BWL
  • mehrjährige Berufserfahrung in Industrie (insbesondere Innovationsmanagement, Business Development, Vertrieb und/oder Forschung und Entwicklung
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse hinsichtlich Kostenkalkulation, Gestaltung von Geschäftsentwicklungsprozessen, Business- und Verwertungsplänen
  • Kenntnisse in der kommerziellen Verwertung von wissenschaftlichem Know-how auf dem Gebiet der Materialforschung
  • Schutzrechtskenntnisse (Patente, Urheberrechte)
  • gute Netzwerkkontakte in Wissenschaft und Wirtschaft
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Das Arbeitsverhältnis, einschließlich Vergütung (EG 13) richtet sich nach dem Tarifrecht für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und bietet u.a. eine betriebliche Altersversorgung, Jobticket, eine flexible familienfreundliche Arbeitszeit und arbeitsplatzbezogene Weiterbildung.

Das IFW Dresden strebt in allen Bereichen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Ihre aus-sagekräftige Bewerbung bis zum 3. April 2019 unter Angabe der Kennziffer DM0302-TT/2019/2019 in einer PDF-Datei (andere Formate werden nicht berücksichtigt) an bewerbung(at)ifw-dresden.de oder an unsere Postadresse: IFW Dresden, Personalabteilung, Helmholtzstraße 20, 01069 Dresden.

www.ifw-dresden.de

Zurück zu den Stellenangeboten