Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Fortschritte in der ALS-Forschung
    17.01.2017 · Leibniz-Institut für Neurobiologie

    Die Nervenkrankheit ALS und die frontotemporale Demenz sind eng verwandte Krankheitsbilder, so eine neue Studie. Sie soll helfen, Biomarker für neurodegenerative Erkrankungen zu entwickeln.

    mehr lesen

  2. Wie Kälte und Dunkelheit die Dinosaurier auslöschten
    16.01.2017 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Schwefeltröpfchen in der Atmosphäre könnten am Ende der Kreidezeit für eine lang anhaltende Abkühlung gesorgt haben — die zum Aussterben der Dinosaurier führte.

    mehr lesen

  3. Mini-Roboter aus Gel
    13.01.2017 · DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien

    Künstliche Mikroschwimmer sind vielseitig einsetzbar, etwa in der Medizin. Forscher haben nun winzige Modelle aus Gel entwickelt, die sich frei im Wasser bewegen und ihre Energie aus Licht beziehen.

    mehr lesen

  4. Zika-Virus — auch bei uns?
    13.01.2017 · Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

    Nach Deutschland eingeschleppte asiatische Tigermücken könnten theoretisch das Zika-Virus übertragen. Die tatsächliche Gefahr ist jedoch gering.

    mehr lesen

  5. Drohne überm Ökosystem
    10.01.2017 · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung

    Blick von oben statt mühseligem Tauchen: Forscher untersuchen Korallenriffe mit Hilfe unbemannter Fluggeräte. Die Detailgenauigkeit der Bilder ist erstaunlich.

    mehr lesen

  6. Wo die Nesthocker wohnen
    10.01.2017 · Leibniz-Institut für Länderkunde

    Vor allem in Deutschlands Süden verlassen junge Erwachsene erst spät die elterlichen vier Wände, wie aktuelle Karten zeigen.

    mehr lesen

  7. Epigenetische Veränderungen fördern Leberverfettung
    09.01.2017 · Deutsches Institut für Ernährungsforschung

    Epigenetische Veränderungen, die mit Übergewicht einhergehen, können schon bei jungen Menschen den Leberstoffwechsel negativ beeinflussen — lange bevor es zu einer Leberverfettung kommt.

    mehr lesen

  8. Zwischen Gemeinwohl und Eigeninteresse
    06.01.2017 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Unternehmensnahe Stiftungen arbeiten oft intransparent, obwohl ihnen steuerliche Vorteile eingeräumt werden. Eine neue Studie zeigt problematische Verflechtungen auf.

    mehr lesen

  9. Schneller Nachweis sepsiserregender Pilze
    04.01.2017 · Leibniz-Institut für Photonische Technologien

    Blutvergiftungen verlaufen oft tödlich, wenn die krankheitserregenden Keime nicht schnell genug identifiziert werden. Ein neues optisches Verfahren soll Abhilfe schaffen.

    mehr lesen

  10. Domino-Effekt
    04.01.2017 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Sterben Pflanzenarten durch den Klimawandel aus, sind auch Tiere gefährdet - vor allem Insekten. Pflanzen verkraften hingegen das Verschwinden ihrer tierischen Partner besser.

    mehr lesen

  11. Alles für die Liebe
    02.01.2017 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Bis zu 50.000 Rufe pro Nacht geben bolivianische Pfeiffrösche ab, um Weibchen anzulocken. Dabei müssen die kleinen Tiere eine enorme Energie aufbringen.

    mehr lesen