Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Retroviren schreiben Koala-Genom um
    02.03.2021 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Koalas sind extrem anfällig für Krebserkrankungen. Verantwortlich könnte ein Retrovirus sein, das die Keimzellen der Tiere infiziert und das Genom dauerhaft verändert hat.

    mehr lesen

  2. Niger: Frauen und mediale Sichtbarkeit
    01.03.2021 · Leibniz-Zentrum Moderner Orient

    Im Niger gelingt es immer mehr Frauen, als Predigerinnen öffentliche Präsenz zu zeigen. Ihre Auftritte dienen nicht nur der Religion, sie diskutieren auch über Frauenrechte und Geschlechterrollen.

    mehr lesen

  3. Blutrot oder kreideweiß?
    01.03.2021 · Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

    Derzeit wird in den Medien viel über den Saharastaub berichtet, der in Mitteldeutschland angeblich für besonders kräftige, rote Sonnenuntergänge sorgt. Ein weit verbreiteter Irrtum, so die Experten.

    mehr lesen

  4. „Nicht vollständig beherrschbar“
    01.03.2021 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Auch zehn Jahre nach Fukushima bleiben Atomanlagen störanfällig und unzuverlässig. Dies bilanziert eine Studie, die Zwischenfälle in europäischen Kernkraftwerken unter die Lupe nimmt.

    mehr lesen

  5. Tellur-frei und leistungsstark
    01.03.2021 · Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden

    Bisher wurden thermoelektrische Generatoren mit dem knappen Material Tellur hergestellt. Nun ist es erstmals gelungen, dieses günstig und mit vergleichbarer Leistung zu ersetzen.

    mehr lesen

  6. Leibniz-Wirtschaftsgipfel: Die ökonomischen Folgen der Pandemie
    28.02.2021 · Leibniz-Gemeinschaft

    Wie wirkt sich die Pandemie auf Arbeitsmarkt und Welthandel aus? Sechs Wirtschaftsexperten diskutieren.

    mehr lesen

  7. Therapiestopp ohne Rückfall
    26.02.2021 · Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum (FZB)

    Ein neu entdeckter Biomarker zeigt an, wann eine Tuberkulosetherapie gefahrlos beendet werden kann.

    mehr lesen

  8. Tragbare Corona-Schulden
    25.02.2021 · ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

    Berechnungen zeigen: Die meisten Bundesländer können in den nächsten fünf bis zehn Jahren zu ihrem Schuldenstand von 2019 zurückkehren. Ausschlaggebend dafür ist das Wirtschaftswachstum.

    mehr lesen

  9. Selektion durch Angeln
    25.02.2021 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Beim Fischen gehen häufig große und aktive Fische ins Netz, während kleine, scheue Tiere überleben. Dies wirkt der natürlichen Selektion entgegen – und hat Folgen für die Qualität der Fischerei.

    mehr lesen

  10. „Jugend forscht“ Siegerehrung
    24.02.2021 · Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

    Ein Immunsystem mit Kefirknollen, intelligente Straßenmodelle, ein Programm für chemische Reaktionen: Auf dem Campus Berlin-Buch wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des 56. Regionalwettbewerbs gekürt.

    mehr lesen

  11. Ein Jahr Mietendeckel
    24.02.2021 · ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

    Durch den Mietendeckel sind in Berlin die Mietpreise wie beabsichtigt gesunken, aber auch das Angebot für Wohnungssuchende hat sich verringert.

    mehr lesen

  12. Artbildung ohne Isolation
    23.02.2021 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    160 Jahre nach Darwin wird noch diskutiert: Ist die Bildung einer neuen Art ohne räumliche Trennung die Ausnahme oder ein Regelfall der Evolution? Genetische Untersuchungen an Blindmäusen liefern neue Hinweise.

    mehr lesen

  13. Podcast "Tonspur Wissen": Angeln
    23.02.2021 · Leibniz-Gemeinschaft

    Umstrittener Massensport: Was fasziniert die Deutschen am Angeln?

    mehr lesen

  14. Aquakultur in Südostasien
    23.02.2021 · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung GmbH

    Aus küstennahen Aquakulturteichen gelangt Abwasser meist ungefiltert ins Meer. Das hat verheerende Folgen für das Ökosystem – und vom Menschen produzierter Stickstoff landet in der Nahrungskette.

    mehr lesen

  15. Airbnb lässt Mieten steigen
    22.02.2021 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    In Berlin erhöhen Airbnb-Angebote die Mieten umliegender Wohnungen um durchschnittlich 13 Cent je Quadratmeter. Die Mietsteigerungen variieren stark nach Stadtbezirken.

    mehr lesen

  16. Wolf: bevorzugt Wild
    18.02.2021 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Wölfe erbeuten am liebsten Wildtiere. Auf Weidevieh greifen sie vor allem in Regionen mit wenig Artenvielfalt zurück, wie eine neue Studie in der Mongolei zeigt.

    mehr lesen

  17. Angst vor Arztbesuchen
    18.02.2021 · ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Aus Furcht vor einer Corona-Ansteckung schieben viele Menschen ihre Vorsorgeuntersuchungen auf. Schnelltests könnten helfen, das Sicherheitsgefühl zu erhöhen und die Vorsorgelücke zu schließen.

    mehr lesen

  18. Gecko-Technologie entfernt Weltraumschrott
    18.02.2021 · INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien

    Weltraumschrott lässt sich nicht durch konventionelle Sauggreifsysteme einfangen. Ein neuer Mechanismus, inspiriert von den Haftstrukturen eines Geckos, wurde nun an Bord der ISS erfolgreich getestet.

    mehr lesen

  19. Künstliche Intelligenz füttert natürliche Gehirne
    17.02.2021 · DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

    Der Leibniz-Forscher Daniele Di Mitri bewirbt sich als KI-Newcomer 2021. Stimmen Sie für ihn ab!

    mehr lesen

  20. Leibniz-Wissenschaftlerin wird ERGA-Vorsitzende
    16.02.2021 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Die Biologin Camila Mazzoni ist zur ersten Vorsitzenden der 2020 gegründeten Initiative „European Reference Genome Atlas“ gewählt worden.

    mehr lesen