Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Hoffnung für Stumpfnasenaffen
    15.01.2018 · Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung

    Mit einer Population von weniger als 400 Exemplaren gilt die in Myanmar entdeckte Primatenart als stark bedroht - doch die verbesserten Schutzmaßnahmen wirken.

    mehr lesen

  2. Das Schwarze Meer stirbt weiter
    15.01.2018 · Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

    In weiten Teilen des Schwarzen Meeres ist kein höheres Leben mehr möglich. Diese mächtigen „toten Zonen“ könnten sich im Laufe der Klimaerwärmung noch weiter ausbreiten.

    mehr lesen

  3. Harnblasenkrebs: Risikofaktor Erbgut
    15.01.2018 · Leibniz-Institut für Arbeitsforschung

    Rauchen und Belastungen durch bestimmte Chemikalien begünstigen die Entstehung von Harnblasenkrebs. Wichtig sind aber auch genetische Faktoren.

    mehr lesen

  4. Das Bild zeigt den Sternenhimmel.

    Der Fingerabdruck der Sterne
    15.01.2018 · Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

    Einzigartige Einblicke in die astrophysikalischen Eigenschaften unserer Sonne und weiterer Sterne bieten neue Spektralatlanten eines der größten Teleskope der Welt.

    mehr lesen

  5. Operation Seitenwechsel
    05.01.2018 · Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

    Ein Nuklearkrieg zwischen den USA und Nordkorea scheint nicht ausgeschlossen. Könnte ein Tabubruch Südkoreas — der Bündniswechsel von den USA zu China — den Weg aus der Krise weisen?

    mehr lesen

  6. Das Bild zeigt eine Gruppe von Wildschweinen.

    Angstfreie Wildschweine
    05.01.2018 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Sie stöbern in Straßen, Parks und Vorgärten: Urbane Wildschweine zeigen kaum Scheu vor dem Menschen. Der Grund: Ihr ausgezeichnetes Lernverhalten und ihre hohe Flexibilität.

    mehr lesen

  7. Fossiler Riesenpinguin
    03.01.2018 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Ein neuer Knochenfund belegt: Frühe Pinguine konnten gigantische Ausmaße erreichen. Forscher vermuten, dass sich das Riesenwachstum als eine Folge der Flugunfähigkeit der Vögel entwickelte.

    mehr lesen

  8. Integrierter Abbau
    01.01.2018 · DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien

    Neuartige fluoreszierende Partikel könnten krankhaft verändertes Gewebe im Körper sichtbar machen – und nach Erfüllung ihrer Mission durch Zellen des Immunystems abgebaut werden.

    mehr lesen

  9. Erhöhtes Schlaganfallrisiko
    01.01.2018 · Deutsches Diabetes-Zentrum

    Frauen, die an Diabetes leiden, haben ein um 50 Prozent höheres Risiko, einen Schlaganfall zu bekommen, als Frauen ohne Diabetes.

    mehr lesen

  10. Unfaire Löhne belasten Frauen stärker
    01.01.2018 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Frauen, die ihr Einkommen als ungerecht empfinden, erkranken eher an Depressionen oder Diabetes als Männer in der gleichen Situation.

    mehr lesen

  11. Das Bild zeigt eine Winterlandschaft mit kahlen Buchen.

    Der Buche in die Gene geschaut
    01.01.2018 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Das vollständige Genom des wichtigsten europäischen Laubbaums, der Rotbuche, ist entschlüsselt. Der Fachwelt steht damit ein Werkzeug für vielfältige Forschungen zur Verfügung.

    mehr lesen

  12. Das Bild zeigt den Start eines Flugzeugs in der Nähe eines Fahrradweges.

    Gute Fahrt?
    19.12.2017 · Zentrum für Zeithistorische Forschung

    Mobilität und Umwelt — zur Debatte um diese globale Zukunftsfrage trägt das aktuelle Heft der „Zeithistorischen Forschungen“ geschichtlich fundierte Fallstudien bei.

    mehr lesen

  13. Neue Plasmatechnik
    18.12.2017 · Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften

    Plasma leistet Erstaunliches: Von der Unterstützung der Wundheilung bis zur Behandlung von Hautkrankheiten. Ein neues Verfahren soll nun seinen Einsatz in der Medizin vereinfachen.

    mehr lesen

  14. Das Bild zeigt den Dresdner Nanowissenschaftler Oliver G. Schmidt.

    „Herausragender Forschergeist”
    18.12.2017 · Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung

    Der Dresdner Nanowissenschaftler Oliver G. Schmidt ist mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet worden, dem wichtigsten Forschungsförderpreis in Deutschland.

    mehr lesen

  15. Umweltzonen wirken
    18.12.2017 · Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

    Seit 2011 dürfen in zwei Dritteln der Stadt Leipzig nur noch Fahrzeuge mit grüner Palette fahren. Dort hat sich seitdem der Anteil krebserzeugender Verbrennungspartikel stark reduziert.

    mehr lesen

  16. Was macht Korallen krank?
    12.12.2017 · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung

    Korallenkrankheiten nehmen seit Jahrzehnten stark zu. Einer Ursache sind Forscher jetzt auf die Spur gekommen: Ein durch Abwässer und Algen gestörter Bakterienhaushalt schwächt die Korallen.

    mehr lesen

  17. Beschleunigter Eisverlust
    12.12.2017 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Das Schmelzen selbst winziger Eisflächen an den Rändern der Antarktis kann Eisverluste in weiter Entfernung beschleunigen und damit potentiell den Anstieg des Meeresspiegels erhöhen.

    mehr lesen

  18. Molekulare Helfer gegen Chorea Huntington
    11.12.2017 · Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

    Die neurogenerative Erkrankung Chorea Huntington verläuft bislang stets tödlich. Nun haben Forscher einen natürlichen Mechanismus entdeckt, der Hoffnung auf neue Therapien macht.

    mehr lesen

  19. Fairer Umgang mit Forschungsdaten
    11.12.2017 · ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

    Die Initiative GO FAIR soll den Zugang zu Forschungsdaten erleichtern. Nun richtet das BMBF ein Büro am Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ein.

    mehr lesen

  20. Das Bild zeigt ein Altenpflegeheim.

    Pflegekräfte, organisiert euch!
    11.12.2017 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Zeitdruck und wenig Geld: Die Arbeitsbedingungen in der Altenpflege sind hart. Um etwas zu verändern, müssten die Beschäftigten ihre Rechte stärker kollektiv einfordern, sagen Forscher.

    mehr lesen