Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Der Truthahn unter den Dinos
    16.09.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Die Schwanzborsten des kreidezeitlichen Psittacosaurus sind evolutionäre Vorläufer von Federn, wie Forscher mittels einer neuen Technik an einem Fossil des kleinen Dinosauriers nachweisen konnten.

    mehr lesen

  2. Wenn Schwarze Löcher verhungern
    16.09.2016 · Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

    Astrophysiker haben das rätselhafte Verhalten eines Schwarzen Lochs entschlüsselt. Dessen Leuchtkraft hatte in kurzer Zeit rasant abgenommen, da es immer weniger „Nahrung“ in Form von Materie fand.

    mehr lesen

  3. Milchstraße im Detail
    15.09.2016 · Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

    Die Gaia-Mission der ESA hat erste Ergebnisse veröffentlicht. Die mit Spannung erwarteten Daten ermöglichen es, die Milchstraße in unbekannter Präzision zu erforschen.

    mehr lesen

  4. Schlechte Karten für Frauen im Finanzsektor
    14.09.2016 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Noch immer haben Frauen in Deutschland weniger Chancen auf eine hohe Führungsposition als Männer. Im Finanzsektor ist die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern am größten.

    mehr lesen

  5. ifo Bildungsbarometer 2016
    14.09.2016 · ifo Institut — Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

    Könnten Flüchtlinge dazu beitragen, den Fachkräftemangel zu verringern? Die Mehrheit der Deutschen glaubt laut einer neuen Umfrage nicht daran.

    mehr lesen

  6. Flucht in die Höhe
    14.09.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Niedrige Temperaturen verleiten Bodenameisen zu ungewöhnlichem Verhalten: Auf der Suche nach Wärme verlagern sie ihre Nester in die Höhe – zum Beispiel in die Baumwipfel alter Eichen.

    mehr lesen

  7. Pflanzenkost beugt Entzündungen vor
    13.09.2016 · Deutsches Institut für Ernährungsforschung

    Übergewichtige Menschen können durch eine pflanzenbetonte Kost viel dazu beitragen, Folgekrankheiten wie Herzinfarkt und Diabetes vorzubeugen. Dies zeigt eine neue Meta-Analyse.

    mehr lesen

  8. Finanzielle Unterlegenheit fördert Fremdenfeindlichkeit
    12.09.2016 · Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle

    Schneiden Menschen im Einkommensvergleich mit ihren Freunden schlechter ab, mindert das ihre Zufriedenheit und fördert Antipathien gegenüber Ausländern — selbst bei gutem eigenen Verdienst.

    mehr lesen

  9. Überraschender Befund: Es gibt vier Giraffenarten
    09.09.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Bisher ging man davon aus, dass nur eine Art von Giraffen existiert. Leibniz-Forscher konnten nun mit Genanalysen zeigen, dass es vier eigenständige Arten gibt. Zwei davon sind vom Aussterben bedroht.

    mehr lesen

  10. Barrieren in der Nachtlandschaft
    08.09.2016 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Die zunehmende nächtliche Beleuchtung verändert das Verhalten von Tieren, etwa von Nachtfaltern. Dies könnte ganze Nahrungsnetze und ökologische Prozesse beeinträchtigen.

    mehr lesen

  11. Bundesliga: Mehr Geld, weniger Spannung
    08.09.2016 · Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Der sportliche Wettbewerb in der Fußballbundesliga nimmt ab, bemängelt eine neue Studie. Ein Grund ist die Verteilung der Talente: Zunehmend spielen bessere Spieler für bessere Vereine.

    mehr lesen

  12. Spitzen-Wirtschaftsforschung
    07.09.2016 · Leibniz-Gemeinschaft

    Vier Leibniz-Forscher haben es unter die Top 10 im FAZ-Ökonomenranking 2016 geschafft. Unter den Top 100 sind 29 Leibniz-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler vertreten.

    mehr lesen

  13. „Ausgaben für Flüchtlinge sind konjunktureller Impuls“
    07.09.2016 · Institut für Weltwirtschaft

    Wirtschaftsforscher schätzen, dass Deutschland 2016 rund 20 Milliarden Euro für Flüchtlinge aufwenden wird. Diese Mehrausgaben seien für die öffentlichen Haushalte gut verkraftbar.

    mehr lesen

  14. Zugvögel verkürzen ihre Reise
    06.09.2016 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Schreikraniche reagieren auf den Klima- und Landnutzungswandel, indem sie ihre Flugrouten verkürzen. Die neue, kürzere Reise wird von den älteren Individuen einer Population initiiert.

    mehr lesen

  15. Tierversuche verstehen
    06.09.2016 · Leibniz-Gemeinschaft

    Eine neue Informationsinitiative will zu einer sachlichen Debatte über Tierversuche in der Forschung beitragen. Leibniz hat mit Stefan Treue, dem Vorsitzenden der Steuerungsgruppe, gesprochen.

    mehr lesen

  16. Zufrieden trotz Statusverlust?
    06.09.2016 · GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

    Plötzlich weniger Einkommen – das schmälert die Lebenszufriedenheit weniger als erwartet, wie eine neue Studie zeigt. Vor allem für junge Menschen gibt es Wichtigeres als den ökonomischen Status.

    mehr lesen

  17. Schnellere Integration?
    01.09.2016 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Wie kann die Integration der nach Deutschland geflüchteten Menschen gelingen? Forscher haben Daten zu früherer Zuwanderung analysiert und leiten Ansatzpunkte für die aktuelle Situation ab.

    mehr lesen

  18. Warum kooperiert der Mensch?
    30.08.2016 · Institut für Weltwirtschaft

    Um unser soziales Image sorgen wir uns nicht erst seit Facebook. Eine Feldstudie in Papua-Neuguinea zeigt, dass diese Sorge vielmehr wesentlich für die menschliche Psychologie ist.

    mehr lesen

  19. Biodiversität mindert Klimarisiken
    29.08.2016 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Wald mit einer großen Vielfalt von Pflanzen kann besser auf Klimastress reagieren, wie Forscher jetzt erstmals für das Amazonas-Gebiet zeigen konnten.

    mehr lesen

  20. Werte auf Wanderschaft
    29.08.2016 · Institut für Weltwirtschaft

    Abwanderung muss keinen Verlust für das Herkunftsland bedeuten. Fließen Informationen zwischen alter und neuer Heimat, kann das die Demokratie stärken — und autoritäre Regime schwächen.

    mehr lesen