Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Vererbte Photosynthese
    05.06.2018 · Leibniz-Institut DSMZ

    Vor 3,5 Milliarden Jahren begannen Bakterien, Lichtenergie zu nutzen. Teilweise tun sie dies heute noch – obwohl sie kaum verwandt sind. Wie gelang es ihnen, diesen komplexen Prozess zu übernehmen?

    mehr lesen

  2. Messen mit Mini-Flugzeugen
    04.06.2018 · Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

    Unbemannte kleine Flugzeuge helfen, den Klimawandel in der Arktis zu erforschen: Sie geben Einblick in bodennahe Luftschichten, die von klassischen Messstationen nicht erfasst werden.

    mehr lesen

  3. Book a Scientist
    31.05.2018 · 9. Juni 2018 | Berlin

    Glücksforschung, Ernährung, Wohnungspolitik. In unserem neuen Veranstaltungsformat suchen Sie sich ein Thema Ihrer Wahl und "buchen" die Expertin oder den Expertin für ein Gespräch.

    mehr lesen

  4. Widerstand gegen Betriebsräte
    31.05.2018 · Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle

    Viele Arbeitgeber sperren sich gegen Betriebsräte. Grund dafür ist nicht nur die Furcht vor zu viel Mitbestimmung - es gibt auch eine ökonomische Begründung.

    mehr lesen

  5. In kleinen Klassen lernt man besser
    31.05.2018 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Eine reduzierte Klassengröße verbessert die schulischen Leistungen in Grundschulen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, bei der 38.000 Mathe- und Deutschtests ausgewertet wurden.

    mehr lesen

  6. Genschalter steuert Alterungsprozess
    30.05.2018 · Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut

    Gegen altersbedingte Gebrechen und Krankheiten hilft eine lebenslange kalorienarme Kost – oder die Hemmung eines bestimmten Genschalters, wie Forscher an Mäusen nachweisen konnten.

    mehr lesen

  7. Weniger Amputationen bei Diabetes
    30.05.2018 · Deutsches Diabetes-Zentrum

    Die Zahl der Amputationen bei diabetischen Nervenschäden ist seit einigen Jahren rückläufig. Forscher führen dies auf eine bessere Koordination der Versorgung der Betroffenen zurück.

    mehr lesen

  8. Das Bild zeigt die Wasserstoffentwicklung im Labor.

    Eintopf-Rezept für Wasserstoffgewinnung
    29.05.2018 · Leibniz-Institut für Katalyse

    Wasserstoff gilt als Energiespeicher der Zukunft. In einem neuen Verfahren wird er aus Stroh, Holzschnitten und anderen pflanzlichen Abfällen gewonnen — in einem einzigen Reaktionsgefäß.

    mehr lesen

  9. Wie aus Bienen Vegetarier wurden
    29.05.2018 · Museum für Naturkunde Berlin

    Dass Bienen heute nur noch Pollen und Nektar fressen, ist vermutlich einem Zufall zu verdanken. Ursprünglich stammen sie von einer fleischfressenden Wespenart ab, wie eine genetische Studie zeigt.

    mehr lesen

  10. Das Bild zeigt die Aufnahme eines Rasterelektronenmikroskop.

    Genetische Vielfalt schützt
    28.05.2018 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Nicht der Fitteste überlebt, sondern Vielfalt ist Trumpf: Forscher weisen nach, dass genetische Diversität Populationen zu einer besseren Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten verhilft.

    mehr lesen

  11. Das Bild zeigt die Aufnahme einer Region im Sternbild

    Stellares Rugby
    25.05.2018 · Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

    Massereiche Galaxien weisen verschiedene Bewegungsmuster auf. Einige ähneln rotierenden Rugbybällen - wahrscheinlich das Ergebnis einer speziellen Form von Galaxienkollision.

    mehr lesen

  12. Entzündungsprozesse bei Übergewicht
    25.05.2018 · Deutsches Institut für Ernährungsforschung

    Forscher haben einen Botenstoff identifiziert, der Insulinresistenz und chronische Entzündungen bei starkem Übergewicht begünstigt. Die Studie könnte neue Therapieansätze ermöglichen.

    mehr lesen

  13. Süßes besteuern
    24.05.2018 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Zu viel Zucker, etwa in Softdrinks, schadet dem Körper. Einige Länder haben bereits eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke eingeführt. Welche Lehren lassen sich daraus für Deutschland ziehen?

    mehr lesen

  14. Immer seltener Tür an Tür
    24.05.2018 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Deutsche Wohnviertel werden laut einer neuen Studie immer homogener: Arme Menschen leben zunehmend konzentriert in bestimmten Wohnvierteln; Jung und Alt sind immer seltener Nachbarn.

    mehr lesen

  15. Ökologisch aufgewertet
    22.05.2018 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Totes Holz in Baggerseen bietet Jungfischen Schutz und Nahrung. Wissenschaftler und ehrenamtliche Helfer versenken Tonnen davon, um mehr Leben im Wasser zu ermöglichen.

    mehr lesen

  16. Das Bild zeigt einen Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge.

    Flexible Wellenlänge
    22.05.2018 · Leibniz-Institut für Photonische Technologien

    Faserlaser werden in der Automobilindustrie genutzt, sind aber auch für die Medizintechnik interessant. Ein neues Abstimmkonzept mit flexiblen Wellenlängen ermöglicht eine breite Anwendung.

    mehr lesen

  17. Das Bild zeigt eine Frau, die auf einem Esel durch die sudanesische Landschaft reitet.

    Brotkorb und Konfliktherd
    18.05.2018 · Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien

    Die riesigen ungenutzten Landflächen des Sudans locken internationale Investoren an. Kann die Bevölkerung davon profitieren oder drohen Konflikte?

    mehr lesen

  18. Zucht schadet Artenreichtum
    16.05.2018 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Weichschildkröten sind in Asien ein Standardgericht - allein in China werden jährlich über 340.000 Tonnen gezüchtet. Dennoch ist die Tierart bedroht.

    mehr lesen

  19. Jobben neben dem Studium?
    16.05.2018 · Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Studierende mit Nebenjob haben fast ebenso gute Noten wie nicht arbeitende Kommilitonen, studieren aber etwas länger. Forscher empfehlen den Ausbau flexibler Studienangebote und Jobs.

    mehr lesen

  20. Überleben bei Hunger
    15.05.2018 · Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut

    Forscher haben einen neuen Mechanismus entdeckt, der für den Zellerhalt bei Nährstoffmangel wichtig ist. Die Studienergebnisse sind für die Biomedizin- und Alternsforschung relevant.

    mehr lesen