Schule – und sonst? Bildung und
Ausbildung für eine demokratische
Gesellschaft

24.09.2019, Leibniz-Geschäftsstelle, Berlin

Das Thema des Parlamentarischen Abends der Leibniz-Gemeinschaft griff insbesondere die Fragen auf, wie die Teilhabe von jungen Erwachsenen gestärkt werden kann, wie Talente außerschulisch gefördert werden können, wie freiwilliges Engagement von jungen Erwachsenen
motiviert werden kann und welche Folgen die Tendenz zur Komprimierung in der schulischen und universitären Ausbildung hat.

Nach einem Grußwort von Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft und dem Eröffnungsgespräch mit Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung und Stefan Zierke, Parlamentarischer Staatsekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, diskutierten:

  • Kai Maaz, Direktor der Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
  • Ilka Parchmann, Leiterin der Abteilung Didaktik der Chemie am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN)
  • Lisi Maier, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings
  • Thomas de Maizière, Bundesminister a.D., Mitglied des Bundestages für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorstand der Deutschen Telekom Stiftung
  • Sönke Rix, Mitglied des Bundestages für die SPD-Bundestagsfraktion und Mitglied im Bundestagsausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Moderation: Anke Plättner, freie Journalistin und Moderatorin

Fotos: Peter Himsel

Download: Programmflyer (PDF)