Podiumsdiskussion

14.04.2021 · 19:00
Dicke Luft im Klassenzimmer

Foto NEON BRAND/UNSPLASH

Seit mehr als 100 Jahren wird die Atemluft mit ihren Effekten für die Gesundheit in Schulen wissenschaftlich erforscht. Wie uns die Corona-Pandemie nun deutlich vor Augen führt, ist richtige Lüftung in Schulen wichtig, denn das SARS-CoV-2 Virus wird vorwiegend über Aerosolpartikel transportiert. Daher ist richtiges Lüften heute im Fokus des öffentlichen Interesses.

Wenn wir den Schulen die Bedeutung tatsächlich beimessen, von der gerade in der Pandemie so viel zu hören ist, dann führt kein Weg daran vorbei, SchülerInnen und LehrerInnen durch die konsequente Umsetzung wissenschaftlich fundierter Lüftungskonzepte zu schützen und zu unterstützen.

Darüber diskutieren: Wibke Wetzker (S4F Leipzig, Uni Jena), Hartmut Herrmann (TROPOS, Leipzig), Stephan Schönfelder (HTWK Leipzig), Uwe Schröder (Ingenieurgesellschaft EGS), Thomas Hartmann (HTWK Leipzig, ITG Dresden). Moderation: Dominic Memmel (S4F Leipzig).

Bitte registrieren Sie sich für eine Teilnahme an der Online-Veranstaltung: www.tropos.de/aktuelles/dicke-luft-im-klassenzimmer

Veranstaltungsort:

virtuell
Mehr Info/Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Veranstaltungswebsite