Publikumsveranstaltung · Berlin

24.06.2022 · 10:30
GEO-Tag der Natur 2022: Grundwasser

Foto INSTITUT FÜR GRUNDWASSER ÖKOLOGIE

Dürre, extreme Hitze und daraus resultierend Einschränkungen in der Wassernutzung sind derzeit prominente Themen in den Medien. Mit rund 70 % stellt Grundwasser in Deutschland die wichtigste Quelle für unser Trinkwasser dar. Diese Ressource ist extrem bedroht.

Die Auftaktveranstaltung zum „GEO-Tag der Natur“ findet in diesem Jahr in Berlin ganz im Zeichen des Lebensraums „Grundwasser“ und den dort beheimateten Tierarten statt. In Kurzvorträgen beleuchten Expert*innen u.a. die Lebewelt des Grundwassers, den Einfluss des Klimawandels, die Bedeutung des Grundwassers für die Trinkwasserversorgung sowie europarechtliche Aspekte.

Im Anschluss diskutieren die Fachleute gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik und Medien und interessierten Bürger*innen. Ziel der Veranstaltung ist es, größtmögliche Aufmerksamkeit bei Politik und Öffentlichkeit für den Lebensraum Grundwasser zu generieren und einen Beitrag zur Erfassung und zum Schutze seiner Artenvielfalt und seiner ökologischen Funktionsfähigkeit zu leisten. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsort:

Auditorium der James-Simon-Galerie
Bodestraße
10178 Berlin
Mehr Info/Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Veranstaltungswebsite