Vortrag

25.11.2020 · 17:15
Überwindung der Grenzen in vita und post mortem: Der Einfluss der heiligen Königin Ketevan (1573 –1624) in Iran und andernorts

Foto MILAN TVRDY/WIKIMEDIA COMMONS
Mittwochsvorträge in Specks Hof
Aus aktuellen Forschungen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des GWZO und seinen Gästen

Referentin: Dr. Nana Kharebava (Philipps-Universität Marburg, Centrum für Nah- und Mittelost-Studien)

Moderation: Prof. Dr. Stephan Rohdewald (Universität Leipzig)

Der Vortrag findet im Rahmen des Forschungskolloquiums der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte, in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Ost- und Südosteuropäische Geschichte (Historisches Seminar der Universität Leipzig) statt.

Hinweise zur Teilnahme:

Wir bitten für den Vortrag um Anmeldung per E-Mail an oeffentlichkeit(at)leibniz-gwzo.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung.

Veranstaltungsort:

Online-Veranstaltung