© Zhu Difeng/Fotolia

Kontakt

Photo of Marlen  Sommer
Marlen Sommer
Veranstaltungen
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 690

Zeitenwende 1979. Als die Welt von heute begann

30.1.2019, 19.30 Uhr

Vortrag in der Reihe „Leibniz-Lektionen“

Prof. Dr. Frank Bösch

Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam, ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft, und Professor an der Universität Potsdam

Im Jahr 1979 häuften sich weltweit Krisen, Revolutionen und euphorische Aufbrüche, die gegenwärtige Herausforderungen einleiteten. So brachte die iranische Revolution den politischen Islam auf die globale Agenda, ebenso wie der sowjetische Einmarsch in Afghanistan. Mit dem Polen-Besuch des Papstes wuchsen die Proteste gegen den Sozialismus. China öffnete sich für den globalen Kapitalismus und die frisch gewählte Margaret Thatcher sorgte für eine neoliberale Wende. Zeitgleich löste die Revolution in Nicaragua eine engagierte Solidarität mit der „Dritten Welt“ aus, ebenso wie die Boat People Vietnam, mit denen die Aufnahme außereuropäischer Flüchtlinge einsetzte.

Wie unsere Gegenwart vor rund 40 Jahren begann, verdeutlicht der Vortrag am Zusammenspiel derartiger Ereignisse. Er erklärt ihr weltweites Aufkommen und ihre weitreichenden Folgen auch für Deutschland.

Termin

30. Januar 2019, 19.30-21.00 Uhr

Veranstaltungsort

Urania Berlin
An der Urania 17
10787 Berlin

 

Links

Leibniz-Lektionen
Eine Vortragsreihe der Leibniz-Gemeinschaft in Kooperation mit der Urania Berlin

Zur Übersicht